#14 – Malcom

#592956
konfuzius
Teilnehmer

Sportdirektor Eric Abidal sagte: „Wir freuen uns, dass wir diesen Spieler, den wir seit 2014 verfolgen, jetzt geholt haben.“ Es tue ihm allerdings auch leid für die Roma.

(Quelle: Fussballeuropa)

Seit 2014 verfolgen die ihn und funken in letzter Sekunde dazwischen? Barcas Vorstand liebt wohl den Nervenkitzel bei Transfers!

PS: Nach meinen Informationen soll Rom nicht primär wegen dem Spieler, sondern eher wegen den Aktienkursen verärgert sein. Da soll sich ein rechtlicher Anspruch auf Schadenserstattung ergeben haben, die Bordeaux womöglich ausgleichen muss!

Denn der Transfer soll bereits auf der offziellen Seite verkündet worden sein von Bordeaux und dies soll sie Aktien steigen lassen haben. Nach der Absage aber sollen die Aktien von Rom stark gesunken sein.