Kaderplanung 2018/19

#593020
Falcon
Teilnehmer

Bei Digne hat man auch durchaus gesehen, dass er prinzipiell zu einem spielstarken Verein wie Barça passen könnte. Gerade mit Arda vor ihm auf dem linken Flügel als auch dieser Neymar mehr als nur gut ersetzt hat, hat er sehr ansprechende Leistungen gebracht. Er ist halt ein Spieler der voll auf Kombinationspartner angewiesen ist um zu glänzen. Jordi liebt den Platz vor sich um seine Geschwindigkeit auszuspielen, daher litt dieser auch unter Neymar der all diesen für sich beanspruchte. Für Digne ist sowohl das eine als auch das andere kontraproduktiv. Einer der den Ball nimmt und dann abgeht und ihn links liegen lässt, lässt ihn nicht besonders gut wirken, und alleine auf weiter Flur ist er auch auf Grund mangelnder Geschwindigkeit sowohl nach Vorne als auch nach Hinten aufgeschmissen. Er hat seine Stärken in einem kompakten Verbund in dem man dem Gegner wenig Raum gewährt und hat selbst die Fähigkeit durch gute Bewegung und sauberes Passspiel im Verbund einge Räume zu durchspielen, jedoch nicht mit Geschwindigkeit. Ich denke bei einem Verein wie Atletico würde er wesentlich besser zur Geltung kommen und erheblich mehr Wertschätzung erhalten. Wobei hier natürlich auch fraglich ist wie die nun mit ihrer neuen Offensive spielen werden, aber rein die letzten Jahre betrachtet hätte er da denke ich sehr gut hin gepasst.

Ich finde so schlecht und „durchschnittlich“ wie er gemacht wird ist er nicht, genausowenig wie das auch bei Paco für mich der Fall ist. Bei denen hapert es mMn auch hauptsächlich daran, dass sie mit ihren Mitspielern nicht ihre Stärken ausspielen können. Bei Paco denke ich kann man das sogar einfach auch auf mangelnde Praxis und Abstimmung sowie teilweise auch daraus resultierendes mangelndes Selbstvertrauen reduzieren. Wenn man den gesondert betrachtet sind da ganz viele sehr gute Laufwege dabei die auch Lücken reißen die die Mitspieler nicht bespielen bzw. anders bespielen weil sie einfach die Laufwege von Suarez gewohnt sind. Viele Verstolperer gerade im Spielaufbau sind Missverständnisse gewesen weil er einen Schritt schon in eine andere Richtung gemacht hat und wieder zurück musste und dadurch weniger Zeit hatt den Ball sauber zu verarbeiten. Was diese prinzipiell angeht ist er nämlich wesentlich stärker als Suarez. Ihm gibt man mMn einfach keine faire Chance. Luisito hatte ja auch lange gebraucht bis er funktioniert hat bei Barça und Paco bekommt nicht annähernd die Zeit die man Suarez gewährt hat, vorallem nicht am Stück und dann teilweise auch auf den Flügeln wo er überhaupt nicht hin gehört. Ansonsten würde ich ihm durchaus zutrauen einen ernsthaften Konkurrenzkampf zu eröffnen.

Es wird aber davon ausgegangen, dass er geht nachdem man anscheinend Munir halten und mit ihm verlängern will. Leicester ist anscheinend an ihm dran. Da wird auch von 30 Mio gesprochen. Valencia würde ihn liebend gerne zurück holen, hat aber das Geld momentan nicht. Aleix soll vor der Rückkehr zu Sevilla sein für 10 Mio. Da kann man durchaus sagen, dass es ein erfolgreiches Transferfenster war. Einzig die Verletzung von Gomes kommt nun zum ungünstigsten Zeitpunkt. Rafinha sollte mMn bleiben. Er hat mir wahnsinnig gut gefallen gegen Tottenham. Wenn Fit, dann ist er für mich locker eine Stufe über Denis zu stellen. Für den sehe ich leider kaum mehr Zukunft.