Real Madrid C.F.

#593038
johnnyohh
Teilnehmer
Konfuzius wrote:
[…]

Die Siege in der CL gingen auch schon vorher nicht einzig und allein auf die Kappe von CR7, sollte jedem klar sein. Nie habe ich hier mit einem Wort frenetisch Ronaldo gefeiert, sondern eher kritisiert. Die Siege in der CL gingen seither an die ganze Mannschaft die eine enorme Siegermentalität bewiesen hat. Fußball muss nicht schön sein! Vielleicht hast du selber mal Fußball gespielt und weißt, ein Sieg ist deutlich schöner als mit viel Zauber unterzugehen. Die Siege in der CL gehen vorallem auf das Konto der Mannschaft, die einen unglaubliche Siegermentalität an den Tag gelegt hat, die noch kein Team vorher gezeigt hatte! Nüchterner, erfolgreicher Fußball, genauso wie die Person Zidane nunmal war oder ist. Wir haben auch nicht urplötzlich eine Mannschaft, die Mannschaft besteht seit mehreren Jahren aus einem Kern, der wahren Lorbeeren hat die ganze Mannschaft zusammen geerntet mit dem Fokus auf die CL, wie Zidane selber in einem Interview sagte: der Fokus wird bei Madrid immer auf der Championsleague liegen. Ob das richtig oder falsch ist, muss jeder für sich selber wissen. Auch ich schätze guten ansehnlichen Fußball mehr, als das nüchterne zelebrieren ala Zidane, bin ihm aber unendlich dankbar für die tolle Zeit. Im Moment der Titelgewinne war ich natürlich glücklich, umso unglücklicher bei wieder einmal schlechten Ligakicks, wo Madrid als Kollektiv versagt hat und nicht den Siegeswillen mitbrachte und nur ideenslose Flanken geschlagen wurden.

Ich bin erst kurz bei euch im Forum unterwegs, deswegen kannst du nicht wissen, ob ich zum Beispiel, oder wo ich interveniert habe ;). Für andere Fans kann ich nicht sprechen.

Mit keiner Silbe habe ich erwähnt, Isco und Bale wären jetzt meine Heroes, obwohl Bale schon vorher mein Hero war, schließlich kann ich den legendären Sprint im Pokalfinale gegen Barcelona nicht vergessen. No offense gegen euch, ich mag das Tor einfach und Liebe Bale für diesen tollen Sprint. Ich sagte lediglich, Bale und Isco werden stark vom Abgang profitieren :). Auch finde ich den von dir aufgezogen Spielervergleich wieder völlig unnötig, ich habe nie zugegeben Ronaldo wäre ein Nutznießer und gebe damit zu Messi wäre der beste Spieler des Planeten. Diese Grundsatzdiskussion möchte ich gar nicht führen, Ronaldo ist ein toller Spieler, Messi ist ein toller Spieler, beide haben für ihre Vereine viel geleistet. Ich bin dankbar zwei so tolle Spieler sehen zu können, mehr muss ich dazu nicht sagen. Auch hier kann ich nur wieder sagen, was andere Madridfans von sich geben, interessiert mich nicht die Bohne. Steck mich bitte also nicht in eine Schublade, ich stecke auch die Barcelonafans nicht in eine Schublade ;).

Das System von Madrid war nunmal auf Ronaldo zugeschnitten, keineswegs möchte ich Ronaldo denunzieren, auch wenn ich froh bin, dass er weg ist. Andere Spieler können nun hoffentlich aufblühen und wir können ein anderes System erleben, mit hoffentlich ansehnlichem Fußball. Ob der dann sonderlich effektiv ist, sei mal dahingestellt, wird die Zeit zeigen.

Wie du Untergang definierst ist deine Sache, für mich ist Barcelona untergangen, genauso wie Madrid gegen Barcelona untergegangen ist (siehe Mourinho erste Saison). Es sollte auf keinen Fall ein Angriff sein, solltest du aber nicht mit hitzigen Diskussionen umgehen können, solltest du vielleicht nicht in einem Forum aktiv sein :), ist doch sowas genau der Sinn eines Forums, sich auch mal kritisch auszutauschen.

Ob ich Humor verstehe oder nicht, hast nicht du zu entscheiden, du kennst mich schließlich nicht. Auch möchte ich dich in dem Punkt beglückwünschen, dass du wieder aufführst wie toll doch Barcelona ist. Du wirfst mir vor, ich würde extra eine hitzige Diskussion starten? Bemerkenswert! Und ja Barcelona ist dort der Rekordhalter, ich bin aber nicht Fan wegen der Rekorde, muss mich deswegen auch nicht mit anderen Vereinen vergleichen oder sonstiges.

Lass dir gesagt sein, ich verspüre keinen Hass gegen Barcelona, 90 Minuten in einem Classico ja, danach verfliegt das Ganze aber auch wieder. Im Fußball ist kein Platz für Hass ;). Vergleiche der Vereine interessieren micht nicht, Barcelona ist hier der Rekordhalter, Madrid da, Bayern da! Am Ende zählen nicht Rekorde, gemessen wirst du immer nur an deiner aktuellen Leistung.

Zu dem Thema gefeiert muss ich glaub ich nichts sagen, hier sind mir deine Aussagen einfach zu niveaulos, no offense gegen dich!

Auf deinen letzten Absatz, bin ich glaube ich schon weiter oben eingegangen, immer selbst an die eigene Nase fassen. Sollte ich dir auf den Schlips getreten sein mit dem Wort „Untergang“, dann entschuldige ich mich bei dir, sorry!