FC Valencia 1:1 FC Barcelona [07.10.2018]

#594997
Blaugrana
Teilnehmer

Absolut das mag ja sein aber das ist ein teufelskreis und zwar genau der der uns seit Jahren jegliche Weiterentwicklung blockiert und der Grund warum wir auch wieder dieses Jahr in den wichtigen Spielen Versagen werden. Es bleibt eben ein teamsport und wenn sich nachrückende Spieler nicht etablieren können,mangels regelmäßiger Einsatzzeit und Einbindung ins Spiel stehen wir im Viertelfinale wieder da und fragen uns warum nichts geht wenn Suarez wieder ein Ball nach dem anderen verstolpert und messi einen Durchschnittstag erwischt. Dazu dann mangelnde Fitness der Stammspieler wegen zu vieler spiele in den Knochen. Und dann fragen sich alle warum unsere Bank nicht mehr liefert.
Weil sie in den vermeintlich leichten spielen in der Liga erst aber der 80 Minute mal mitspielen dürfen oder kaum eingebunden werden. Es gibt halt keinen neuen messi der in die erste Mannschaft kommt und vom ersten Tag an liefert. Wenn du auf solche Spieler wartest kann das lange dauern.
Für normalsterbliche junge Spieler wie eben ein dembele Lenglet malcom Alena und co ist es halt ein Prozess. Da musst du eben auch mal paar schlechte spiele mitnehmen und ihnen einfach mal das Vertrauen aussprechen. Es ist und bleibt ein Prozess. Aber bei uns kommt dieser Prozess einfach nicht zu Stande. Mangels Spielzeit und eben auch durch den (dadurch bedingten) Graben zwischen Startelf und den anderen 10 Spielern.
Die Saison ist zu lang ,der Sport und Kalendar physisch zu anspruchsvoll geworden um sich auf 11 Spieler zu verlassen. Anders natürlich wenn du eine Mannschaft trainierst die keine doppelt oder dreifach Belastung hat.
Das zu verändern ist primär Aufgabe des Trainers aber da sehe ich auch die gestandenen Spieler in der Verantwortung. Messi und Suarez können sich gerne weiter die Bälle zu schieben aber das klappt ja schon gegen Leganés und co kaum noch. Zumal ein Suarez mit seinen Leistungen nach deiner Argumentation auch kein Ball mehr von messi bekommen dürfte oder jedenfalls nicht mehr so viele. Es ist einfach auch was persönliches und das ist nur menschlich. Aber es schadet uns im Moment mehr als das es hilft

Und wo du die Ergebnisse ansprichst. Genau die Stimmen doch nicht und das mit einer wenig bis kaum rotierten Mannschaft. Ein LS kann sich gerne über Mitspieler aufregen-hilft keinem aber ok- aber erst wenn er durch seine Leistungen zeigt das er es besser machen kann. Da reichen mir einfach 2 dummys gegen tottenham und ein assist nicht aus für einen spieler von seinem Kaliber. Das einfach zu wenig. Und das ist auch ein Ergebnis was -wie du schon sagst- am Ende zählt.

Und Suarez wird unter EV niemals als reiner 9er spielen. Der Zug ist vor knapp einem Jahr abgefahren