Real Madrid C.F.

#595660
safettito
Teilnehmer

Sehe ich etwas anders, die haben die gleichen Fehler gemacht wie Barca damals als es die gold. Ära hatte. Keine Verstärkungen geholt nur Abgänge verzeichnet, national war man die letzte Dekade eher schwach, die CL-Titel haben vieles kaschiert, auch mit Ronaldo, 2016 und 2018 waren die CL-Titel nur Schadensbegrenzung.

Ich glaube durchaus das Perez Spieler verplichten wollte nach Ronaldos Abgang, aber die Summen die evtl. angespart worden reichen dafür nicht aus, daß wird sich auch nicht mehr ändern. Einen Mpabbe, Neymar oder Hazard wirst du so leicht nicht loseisen können 250+ mio sind da fällig, dabei fehlt es auch enorm in der Breite des Kaders, viele sprechen ja von Mittelfeld, dabei haben Sie mit Casemiro eigentlch nur einen echten 6er, daß ist einfach zu wenig.

Die Ronaldo Millionen sind ja bereits aufberaucht, man hat sogar ein Transferminus, nachdem man Vinícius Júnior, Courtois, Álvaro Odriozola und Diaz geholt hat, die letzten Jahre hat man viele Talente geholt die aber das gewünschten Niveau nicht errreicht haben bzw. konnten.

Ein Verein wie Real Madrid hat immer die besten Spieler verplichtet und dadurch die grössten Erfolge eingefahren, glaube nicht das die anders an den sportlichten Erfolg anknüpfen können, die Herausforderung ist aktuell nur das die Summen die heute aufgebracht werden müssten absoluter Irrsinn sind, wird interessant sein wie sich das alles noch entwickelt.