Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Rayo Vallecano 2:3 FC Barcelona [03.11.2018] Rayo Vallecano 2:3 FC Barcelona [03.11.2018]

Rayo Vallecano 2:3 FC Barcelona [03.11.2018]

#595902
Injensta
Teilnehmer
Blaugrana wrote:
Der einzige der hier Pep erwähnt bist du. Und mal ganz im Ernst zwischen Spektakel und dem Fußball den wir nun einmal unter EV im Schnitt häufiger spielen liegen Welten. Keiner verlangt das Spektakel -was es definitiv auch mal nicht war- von Pep.

Die Kritik Immer mit dem Verweis auf das Verlangen nach Spektakel zu vergleichen ist doch ignorant und in Wahrheit die einzige Verbindung die hier jemand mit dem Fußball unter Pep verbindet. Die Zeiten sind mittlerweile schon lang genug zurück und mittlerweile 5 Trainer her.

Was genau ist an dem Spielstil, welchen EV hier nach gut einem Jahr etabliert hat, ist denn so negativ?

Es ist in vielen der letzten Spielen doch deutlich zu erkennen gewesen, dass sowohl dass Gegenpressing, wie auch der Kombinations- und Ballbesitzfußball wieder mehr in den Fokus rückt. Auch die Eeinbindung der AV in die Offensive ist seit letzter Saison ein wichtiger Bestandteil des aktuellen Spiels – Alba und Roberto haben nicht umsonst so viele Assists. Das war m.M.n. ein wichtiger Faktor, da sich aus dem MF nicht mehr so einfach Tore durch Kobinationen oder Schnittstellenpässe erzielen lassen. Was zu einem an dem Können der Spieler liegt, viel aber auch an der Defensive der Gegner.

Das war unter LE z.B. alles nicht mehr so im Fokus, da das Spiel viel mehr auf NSM ausgerichtet war.

Was ich derzeit etwas bedenklich finde, sind die vielen Gegentore. Das lief letzte Saison bereits deutlich besser, da die Defensive insgesamt stabiler war.

Diese ganze Kritik an den Spielzeiten von Dembele und Malcom finde ich übrigens total fehl am Platz. Begriffe wie Angsthasenfußball oder Aussagen wie „der Coach hat keine Eier“ etc. usw. sind nichts als Phrasen.

Auch alle die hier gerade meinen, dass EV es nicht hinbekommt Coutinho einzubinden, sollen doch bitte Lösungsansätze aufzeigen. Soll er wieder ins MF, Arthur auf die Bank und Malcom auf den linken Flügel? Wie balanciert man die dann geringer Defensive im MF durch Cou aus?