Football Leaks

#596044
rumbero
Teilnehmer

Habe heute die Artikel im aktuellen SPIEGEL gelesen, Barça war danach nicht treibende Kraft bei der Konzeption einer SuperLeague, viel lief über Rummenigge und Real Madrid. Ich weiß noch nicht, ob die SuperLeague – 18 Mannschaften mit 34 Spielrunden und dann Finalrunde nach US-Muster – nur eine Drohkulisse gegenüber der UEFA war oder doch mehr. Klar, dass Barça angesprochen wird, klar auch, dass sie nicht nein sagen. Wenn eine solche Liga gegründet würde, könnte der Club auch aus sportlichen Gründen kaum nein sagen: denn nach ein, zwei Jahren hätten die – auch ohne Scheichs – schon so einen finanziellen Vorsprung, dass viele Stars weg wären. Und Messi oder Suárez wollen sicher nicht in einer zweitklassigen spanischen Liga ohne CL spielen.

Man kann vieles kritisieren, aber bitte nicht undifferenziert draufschlagen. Wir haben den sicher sehr lukrativen Vertrag mit Katar auf ein Votum der Mitglieder hin aufgelöst und der Verein gehört auch noch immer den Culers. Ich hätte auch lieber Idealisten statt Kaufleute an der Spitze, aber das kannste in der heutigen Welt absolut knicken! Und 5. Liga mag ich nunmal nicht!