Stürmersuche (kurz-und langfristig)

#597986
konfuzius
Teilnehmer
Rumbero wrote:
Laut Albert Rogé (SPORT) hatte Valverde Bedenken bei Boateng. Man rief dann Quique Setién an, der in Palma sein Trainer war und die Bedenken zerstreute.

Ja, das ist eine schöne Sache, wenn das stimmen sollte. Eine Eintracht bewegt letztendlich mehr als mehrere Gruppenbildungen mit unterschiedlichen Ansichten und Interessen etc.

Interessant ist aber nach meiner Meinung zufolge, dass Valverde….

Quote:
„Da sitzen 4 Experten in Barcelona, die alle Profifußballer waren und weitere Qualifikationen haben, und scannen die europäische Fußballlandschaft auf der Suche nach einem ganz speziellen Profil durch“

… seine Bedenken hat(te) und das als Ex- Profispieler und jetziger Profitrainer. Noch interessanter ist für mich allerdings, dass es von manchen Usern relativ sachlich aufgefasst wird, obwohl sie keine Hintergründe über die Bedenken kennen – hier fehlt die komplette Aussage und die Begründung des angeblichen Bedenkes Valverdes. Auf der anderen Seite fehlt jegliches Verständnis für User, die Kritik äußern und bereit sind, diese entsprechend zu erläutern. Aber lieber nicht erst sprechen lassen und steinigen. Diese Paradoxie ist hier im Forum leider beständig.

Quelle des Zitats: ( Thread – Barça – Transferpolitik, Post Nummer 260, Rumbero)

Vielleicht sollten hier einige User anfangen NACHZUFRAGEN, warum der ein oder andere User abgrundtief gegen den Fall A oder Fall B ist und ferner mal den Dialog suchen anstelle verbissen den Tunnelblick zu haben, wie man doch den User A oder User B mundtot machen kann.