Sevilla 2:0 FC Barcelona [23.01.2019]

#598118
Anonym

Sorry, für den Doppelpost.

Ich habe mir gerade selbst mal 4 Best-Of-Videos von Cou angeschaut. Wenn man diese kritisch betrachtet, ist er ein ballverliebter Spieler, der seine Tore meist durch Einzelaktionen und die Hälfte seiner Assists nach Standards erzielt. Seine spektakulären Dribbling-Skills enden meist in Fouls oder brotlos im Nichts. Als Playmaker – wie er in einem Video betitelt wurde – würde ich ihn erst gar nicht bezeichnen, dafür kann er ein Spiel nicht lenken.

Wenn man es gut meint, sieht man aber durchaus, dass er die Fähigkeiten besitzt, sein bisheriges Spiel dem von Barca anzupassen.

Anders herum wird es nicht geschehen, dazu ist er individuell doch noch mal unter einem Messi, Ronaldo und Neymar – die es rechtfertigen würden, das gesamte Spiel auf sie auszurichten.

Läuft es schlecht, wird er der zweite Adan Turan. Läuft es gut, könnte er ein regelmäßiger und sehr guter Back-Up für Messi werden, nicht aber dessen Nachfolger.

Was ich mich gerade aber noch mehr frage ist, wie er bei Liverpool das Fullcourt-Pressing von Klopp umgesetzt hat?