Sevilla 2:0 FC Barcelona [23.01.2019]

#598121
mesqueunclub
Teilnehmer
Injensta wrote:
Es liegt m.M.n. an Cou sein Spiel ein bisschen anzupassen und gewisse Angewohnheiten zu reduzieren. Da wären zunächst seine Dribblings, aus denen der Pass zum Mitspieler wesentlich besser getimt sein muss. Dann wären da noch seine ständigen Weitschussversuche, die nach meinem Geschmack zu oft aus einer schlechten Position erfolgen und daher unnötig sind. Seinen nicht vorhanden defensiven Attribute, werden durch seine fehlende Schnelligkeit und seine pysische Limitierung nur noch verstärkt und schließen eine Positionierung im Barca MF eigentlich kategorisch aus. Die derzeitige inverse Ausrichtung als LF, quasi aber als verkappter 10er mit vielen Freiheiten sollte ihm eigentlich liegen.

Hast du recht im Moment sieht das alles sehr verkrampft und erzwungen aus aber das sind eigentlich seine großen Stärken. Seine Dribblings, Pässe, fernschüsse und Bewegungen machen ihn so besonders.

Das kann sich von heute auf morgen wieder ändern, ähnlich wie bei dembele bei dem eine zeitlang nichts gelang und im Moment alles zu Gold wird was er anfässt. Der Schalter muss wieder umgelegt, da ist coutinho selbstverständlich auch gefragt.

Bei der WM hat er als 8er überragende Leistungen gezeigt und war für mich der beste bei Brasilien. Mit casemiro/Paulino oder fernandinho hat er natürlich spieler die ihm den Rücken frei halten aber warum sollte das bei Barca nicht auch möglich sein? Seine Rolle sollte bei uns ganz klar im MF sein, dafür ist dembele auf dem Flügel einfach zu genial. Valverde schafft es Bis jetzt nicht eine Rolle für ihn zu finden. Er hat bestimmt schon 4 bis 5 verschiedene Positionen bei uns gespielt und das Ergebnis war entweder er oder dembele. Klopp hat es bei Liverpool geschafft und in der Nationalelf funktioniert es ebenfalls.