Ernesto Valverde (Trainer)

#598123
mesqueunclub
Teilnehmer

Ich finde man schmälert Peps Errungenschaften stark, indem man auf die goldene Generation verwaist.

Ich hab das schon oft erwähnt, ich mag guardiola nicht so besonders als Typen. Hab immer den Eindruck das vieles gespielt ist und er hinter den Kulissen ein ganz anderer Mensch ist aber als Trainer hat er unfassbares geleistet und ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein anderer auf diese Art und Weise geschafft hätte.

Angefangen bei seiner Idee vom Fussball spielen, die eigentlich ganz simpel klingt aber muss man es erstmal schaffen, dass die Mannschaft es so verinnerlicht und umsetzt. Wie oft sah das aus wie Schweinchen in der Mitte, der Gegner war frustriert und lief nur hinterher. Ich hab mich so oft gefragt bei den ganzen ballstaffetten, alter woher wissen die wo der Ball jetzt hingespielt wird oder welchen laufweg der Spieler nimmt. Da gehört ne Menge Arbeit dahinter, da ist es nicht einfach mit einer goldenen Generation getan.

Angenommen Valverde hätte vor ca. 10 Jahren anstellen von Pep Barca übernommen. Hätte er ebenfalls Entscheidungen getroffen wie auf busquets anstelle von yaya toure oder keita zu setzen. Piqué statt Marquez? Pedro für Henry? Ibra raus Messi als falsche 9? Einen Thiago ne Menge Einsatzzeit zu geben trotz xavi, Iniesta und Co? Die jungen Spieler wurden ganz anders herangeführt, denen wurde viel mehr vertraut. Bartra hat damals in dem jungen Alter bestimmt mehr Einsatzzeit gehabt als in all den Jahren unter Enrique. Er hat einen ganz klaren Plan gehabt und sich was getraut. Ich bezweifle sogar stark das Valverde auf ein Mittelfeld bestehend aus xavi, Iniesta und busquets gesetzt hätte, weil das von den Namen her defensiv viel zu löchrig ist.

Er schafft es einfach seine Mannschaften im kollektiv und die Spieler individuell zu verbessern. Bei jeder seiner Stationen hat er es geschafft Spieler auf ein ganz anderes Level zu bringen. Valverde hingegegen nach über 1,5 Jahren erst einen dembele zu integrieren.

Valverde hat vllt nicht die goldene Generation aber er hat einen Kader in der Tiefe und Breite wovon ganz Europa nur träumen und was er da rausholt ist eigentlich lächerlich! Jeder Trainer hätte bei Barca Erfolg. Selbst Tata Martino der keine Erfahrungen in Europa mitgebracht hat, bei weitem nicht so einen starken Kader hatte, überhaupt keine Rückendeckung vom Verein genießen durfte und von den Medien teilweise zerfetzt worden ist, ist haarscharf an meisterschaft und pokal gescheitert aufgrund von einem zu Unrecht aberkanntem Treffer im „Finale“ gegen atletico und dem dünnen veeltzungsgeplagtem Kader im Copa Finale gegen Real.