FC Barcelona 6:1 FC Sevilla [30.01.2019]

#598360
Falcon
Teilnehmer
Cule777 wrote:
Arthur definitiv aber offensiv wird er sich noch finden müssen um diese Schnittstellen Pässe regelmäßiger spielen zukönnen..

Das hängt aber auch stark vom Rest der Mannschaft ab. Gestern waren alle Lauffreudig und haben sich bewegt wodurch sich diese Schnittstellen geöffnet haben. Wenn die Mannschaft ihren Auswärtsspiel – Probiers mal mit Gemütlichkeit – Trott an den Tag legt, dann gibt es auch keine Schnittstellen in die er passen kann.

Zu Coutinho, er hat zwar zwei Tore gemacht und war besser als zuletzt, aber dennoch ist er mMn im Vergleich zur restlichen Mannschaft schon ein gutes Stück abgefallen. Sergi Roberto hat mir auf seiner Position in den paar Minuten ehrlich gesagt wesentlich besser gefallen. War einfach aktiver und beteiligte sich mMn mehr am Spiel. Ich hoffe aber, dass ihm die 2 Tore Selbstvertrauen geben und das nun wieder zu einem Aufwärtstrend führt.

Valverde muss man gestern mMn auch mal loben. Er hat wie ich finde die richtigen Wechsel zur richtigen Zeit getätigt.

Gestern hat man gesehen was in der Mannschaft steckt. Ich frag mich einfach warum sie nicht jedes Spiel so angeht. Bei jedem normalen Spiel bei dem man nicht ein 2:0 aufholen muss mit Auswärtstorregel ist die Messe in der 50. – 60. Minute gelesen. Danach kann sich der Trainer aussuchen wen er wechselt. Der Gegner ist dann gebrochen. Kann mir keiner erzählen das wäre anstrengender als 90 Minuten mit Larifari Einsatz in Ballbesitz rum zu würgen und dann aber erst in der Rückwärtsbewegung daraus resultierend anstrengende km gehen zu müssen.