#6 – Jean-Clair Todibo

#598397
rumbero
Teilnehmer

Ich schätze Todibo war der Plan B zu De Ligt. Als Mino Raiola ins Spiel kam und der Preis in die Höhe ging, zog man die zweite Option zunächst mit der Vorstellung: Wechsel im Sommer 2019. Dann wurde Murillo ausgeliehen, auch weil Umtiti sich weigerte, sich operieren zu lassen, und die Heilung sich hinzog und Vermaelen mal wieder verletzt war. Da Todibo aber in Toulouse nicht mehr spielte, hat er wohl Druck gemacht, ihn schon im Winter zu holen. Der Druck wurde dann an Toulouse weitergegeben, man einigte sich auf eine Sonderzahlung von 1-1,5 Mio. Euro. Anfang der Woche hieß es noch im MD, er würde für Barça B spielen können, nun ist das aus welchen Gründen auch immer nicht der Fall.

Das Jonglieren mit mehreren Optionen für eine Position wird sich nicht vermeiden lassen, weil man nun mal nicht alle Aspekte kontrolliert, Spieler, Agenten, Vereine ihre eigenen Pläne haben. Aber mir scheint, Abidal hat da noch eine Menge zu lernen. Vielleicht hat er ja auch Landsmann Todibo helfen wollen, was Murillo dann vielleicht ausbaden darf. Ich würde mich aber wundern, wenn Todibo bei Valverde Minuten bekommen würde.

EDIT: Todibo soll in dem halben Jahr mit der ersten Elf trainieren und seinen „Master“ in Barcelonismo machen ;-) Spielen wird er höchstens bei Not am Mann. Immer noch besser als Einzeltraining in Toulouse
https://www.sport.es/es/noticias/barca/papel-que-barca-tiene-reservado-todibo-7280538