FC Barcelona 1:1 Real Madrid [06.02.2019]

#598545
konfuzius
Teilnehmer
zwerg77 wrote:
Madrid ist zwar ein ernstzunehmender Gegner, aber derzeit nicht in Topform und daher auch ohne Messi schlagbar. Ich für meinen Teil werde optimistisch bleiben und denke, dass es mit einer gut durchdachten Aufstellung und der richtigen Einstellung der Mannschaft ein Sieg werden kann.

Den Verhältnissen entsprechend sind sie seit den letzten beiden Spielen entscheidend stärker geworden, fast schon Topform. Man darf eine Sache nicht vergessen – mit Modric, Benzema und Co. haben die immer noch mehrheitlich Spieler auf dem Feld, die die CL dreimal gewonnen haben.

Daher halte ich die von dir angesprochene mentale Ebene für einen sehr wichtigen Faktor, wenn es am Mittwoch gegen Real Madrid geht. Und ja, Barca kann durchaus auch ohne Messi gegen Real Madrid bestehen. Nur wird das diesmal schwieriger werden, wenn Messi und Dembele ausfallen werden. Die Offensive nur mit Suarez müsste man dann anders formatieren. Ob man als Kader auf so eine flexible Formation eingestellt ist, ist dann die große Frage. Und ein 4-3-3 mit Alena Boateng und Malcom hat schon gegen Sevilla grottenschlecht funktioniert.

Schlussendlich haben wir hier eine sehr komplexe Angelegenheit, die von Valverde irgendwie bewältigt werden muss. Dabei geht es mir nicht mal so sehr um das mögliche Resultat, sondern vielmehr darum, wie die Schieflage gehandhabt wird. Denn das wäre eine Bewährungsprobe für die möglichen Probleme vor noch schwierigeren und entscheidenderen Spielen wie beispielsweise in der CL oder LaLiga!