Champions League 18/19 – allgemeiner Thread

#603106
….
Teilnehmer
Blaugrana wrote:
Mittlerweile ist auch das eingetroffen was neben unserer Performance das nervigste an unserem Auftritt in anfield war/ist. Egal wo man hin sieht Liverpool schlachtet dieses Spiel (zu recht) medial so dermaßen aus. Es gibt Dokus/Interviews über die ‚magische Nacht‘, die Spieler schreiben Artikel, interviewen sich gegenseitig und und und. Es war zwar absehbar das dieses Spiel zum Kult wird und einem Verein wie Liverpool noch mehr Mythos gibt aber jedesmal wenn ich das lese/sehe kotze ich im Strahl. Ein einziges Tor unsererseits und dieses ganze „Liverpool is more“ Gelaber hätte sich in Luft aufgelöst nachdem man wieder nix gewinnt. Versteht mich nicht falsch, ich gönne es Klopp und Co. aber mich nervt, dass Liverpool sich selbst so beweihräuchert obwohl die wirklich fast seit Jahrzehnten nix gewonnen haben. Dazu kommt das jeglicher Lack der an unserem Wappen noch vorhanden mit jedem weiteren Bericht/Interview immer weiter abplatzt. Bin gespannt ob nächste Saison mehr Teams gegen uns voll draufgehen. Betis hat ja auch schon in la Liga letzte Saison gezeigt wie es gehen kann.

Wird Ewigkeiten dauern bis wir uns davon erholen, ganz zu schweigen von der Mentalität der Spieler wenn wir das nächste mal in einem wichtigen CL KO. spiel auswärts ranmüssen. Die Tatsache das wir nächste Saison zumindest wohl wieder mit dem gleichen Trainer anreisen werden beschleunigt so einen Verarbeitungsprozess natürlich nicht.

gibt ja auch nen grund warum liverpool der unbeliebteste verein auf der insel ist.
dieses 4:0 ist deren größter erfolg in ihrer im vergleich zu barca erbärmlichen historie .

für uns z.b. war das 6:1 gegen psg ein geiles comeback, für die arroganten pool fans(und spieler) ist das ein weiterer weg das eigene ego zu stärken.

wenn ich ehrlich bin sind dort die einzig sympathischen klopp und salah, der rest samt fans lebt in einer blase.

valverde out