Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#603287
Giuliano
Teilnehmer

Mir ist – während ich alte Barca Videos gekuckt habe – gerade bewusst geworden, wie sehr wir uns seit der Triple Saison 2014/15 verschlechter haben – trotz immenser Transferausgaben.

Lediglich auf der Torwart bzw. Linksverteidiger Position haben wir uns aufgrund von Leistungssteigerungen seitens Alba und Ter Stegen verbessert.

Aber der Rest:
Dani Alves viel besser als Roberto/Semedo
Iniesta um Welten besser als Artur/Vidal usw
Rakitic 14/15 eindeutig besser als der Jetzige
Busquets 14/15 besser als der Jetzige
Neymar um Welten besser als Dembele/Coutinho/Malcolm
Suarez 14/15 viel besser als der Jetzige

Man hat es seitdem nicht annähernd geschafft, den Kader ordentlich zu managen.
An dieser Gegenüberstellung wurde mir erst bewusst, auf was für einer Talfahrt wir uns seit der Triple-Saison befinden.

Meiner Meinung nach hätte man folgendermaßen besser vorgebeugt:
– Dani Alves hätte man noch 2 Saisonen halten sollen
– Das Neymar-Geld hätte man in EINEN Weltklasse-Flügelspieler wie zB Hazard investieren sollen
– Druck auf Suarez durch einen 2ten Stürmer, evt Alcacer?
– intensiveres Trennen von Kaderleichen und Investition der Erlöse in einen Weltklasse Iniesta Ersatz, evt. Eriksen

Somit hätte man den 3 größten jetzigen Baustellen nachhaltiger vorgebeugt. Einerseits ist unser Board sehr taktisch und nachhaltig (Finanzen/wirtschaftliches Wachstum..), anderseits total hektisch und fahrlässig (Transfers/Kadermanagement).

Echt eine schwierige Situation derzeit…
Die Frage ist reichen punktuelle Änderungen, wie zB
– eine andere Formation (evt. 4231)
– Coutinho Verkauf und Reinvestition in einen überlegten Spieler
– Suarez BackUp
aus, um um die Cl mitzuspielen

ODER

wird ein ordentlicher Kaderumbruch nötig (auch hinsichtlich Verjüngung)
– Suarez, Busquets, Rakitic, Pique, Vidal, Coutinho, Roberto -> mindestens vier von denen verkaufen und gezielt ersetzen.