Real Madrid C.F.

#603310
konfuzius
Teilnehmer

@FIFTY

Ich lebe nicht in der Vergangenheit, sondern in der Gegenwart. Ich halte nichts von diesen Schönredereien a la Bartomeu! Was war, ist Vergangenheit. Real Madrid hat Stand jetzt ein Team, was Hunger auf die LaLiga hat und der Vorstand samt Trainerteam ebenso. Und dies signalisieren sie mit den bisherigen Transfers. Was daran nicht zu verstehen ist, ist mir ein Rätsel.

Und ich finde, selbst wenn sie keine weiteren Transfers leisten, haben sie jetzt schon einen heftigen Kader. Mittelfeld Modric, Hazard und Isco, wenn die harmonieren? Dann gute Nacht.
Und vorne Jovic, der zwar keine Jahre hinter sich hat, aber ein starker Stürmer ist, verheißt auch viel Gutes. Benzema ist sowieso sehr stark am Ball.

Hier zeichnet sich eine klare Idee ab – Zidane möchte das Mittelfeld beherrschen und Fußball spielen lassen. Und das ist zumindest nicht verkehrt. Ob Zidane dafür überdurchschnittlich gut sein muss als Trainer? Waren es denn Luis Enrique und Valverde auch, als sie die LaLiga gewonnen haben? Glaube, nicht.

Wenn Barca also so in die neue Saison geht, wird es vermutlich ab der 7-8 Spielwoche erhebliche Probleme geben – vermutlich wird Valverde während dieser Phase dann auch entlassen werden. Die Tendenz dazu ist definitiv vorhanden. Denn ein Rakitic und Busquets im Mittelfeld, was schläft und Dembele, der immer schaut, als sei er gerade vom Mond oder auf dem Mond gelandet und ein Coutinho, der immer noch nicht weiß, was er tut, können wir uns nicht viel erhoffen. Vor allem dann nicht, wenn Real Madrid uns nicht mehr so gehörig in die Karten spielt mit den schlechten Leistungen.

In der kommenden Saison wird der König nackt sein, wenn sie so in die Saison gehen!