Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#603402
Tiburon
Teilnehmer
lukasfroehli wrote:
andrucha wrote:
Lustig wäre, wenn ihn an Ende keiner will und er bei Atletico bleiben müsste…

Zu de Ligt: Die sorgen das er keine Minuten bekommt sind für mich im Gegensatz zu vielen anderen hier unberechtigt. Klar evt. ist er nicht gleich stamm IV, aber wo kämen wir da auch hin, wenn ein 19 Jähriger gleich mal gesetzt wäre. ABER Lengelt und Arthur haben heuer gezeigt, wie man sich mit Leistung einen Stammplatz sogar unter EV ergattern kann. Lenglet zwar wohl nur aufgrund der Umtiti Verletzung, aber selbst als Umtiti fit war, saß er auf der Bank. De Ligt sollte schon mit so viel Selbstvertrauen kommen, das er einen 32 Jahre alten Pique aus der Startelf verdrängen kann.

Wie hier bereits erwähnt wurde, haben wir aber auch einen Coach, der nicht gerade für Jugendförderung bekannt ist.

Generell muss ich immer lachen, wenn die Medien schreiben, dass Barca hoffe, de Ligt mit dem sportlichen Projekt zu überzeugen. Was ist dieses sportliche Projekt? Der Mythos, dass Barcelona schönen Fußball spielt, hält sich zwar in der Öffentlichkeit. Allerdings sind die Spieler selbst ja nicht blöd.
Dazu floppen neue Spieler seit Jahren und/oder werden vom Coach nicht richtig eingesetzt. Alles beruht auf Messi und dem kurzfristigen Erfolg. Ein langfristiger Plan ist ebensowenig erkennbar wie eine Spielphilosophie. Wenn 21 nicht einer seiner Kollegen gewinnt, wird der Klub eine ganz andere Richtung einschlagen. Was also ist das sportliche Projekt?
Ich würde mir als Spieler auch 3 mal überlegen, ob so ein Wechsel Sinn macht. Die Zeit, in der Barca eine dominante Übermacht war, ist einfach vorbei.
Ob dann unbedingt Paris die beste Wahl ist, ist eine andere Sache. Dort hat er allerdings einen Förderer, einen Stammplatz, viel Geld und das Team ist grundsätzlich auch nicht schlechter als unseres.