#10 – Lionel Messi

#603534
Patolona
Teilnehmer
Konfuzius wrote:
Überdies hat man ja 2015 das Tor des Jahres einem Spieler aus der zweiten/dritten (?)brasilianischen Liga in Brasilien verliehen und nicht Messi, der im Copa del Rey Finale (!) ein Traumsolo mit Torabschluss geleistet hat und damit den Copa Sieg eingeleitet hat.

Auf der anderen Seite will man nun CR vor Messi sehen, der individuell schlechter ist bislang und in keinem Finale der NM was geleistet hat!

Wie man also sieht, die Kriterien der Jurymitglieder reiten auf Wellen. Man weiß nie wirklich, was genau die Kriterien sind. Und besonders wenn es Messi ist, der durch Leistungen polarisiert, wird dann erst recht gerne mal ein anderer Spieler hevorgehoben, wenn Messi mal nicht glänzt.

Ich kann mich daran erinnern, als CR in der LaLiga nichts geleistet hatte und auch in der Copa del Rey nichts. Mit ach und krach hat Real Madrid nur einen Titel geholt und das nicht mal Dank CR! Ab dem Zeitpunkt aber stand schon fest, dass CR Weltfußballer werden würde und er wurde es.

Das ist alles wie gesagt unberechenbar und undurchsichtig, wer wie und warum entscheidet in der Jury. Jedenfalls haben viele Titel ihre Ursprungsbedeutungen längst verloren.

Ja aber trotz den ganzen medialen Schrott und der Tatsache das Messi mit Abstand individuell die Beste Leistung gezeigt hat…

und sich nicht um einen Zweikampf gegen einen von Perez geförderten Spieler handelt…..
sondern Messi sich mit Mbappe und VVD unter den 3 Finalisten finden wird…
gehe ich stark davon aus das es Messi werden wird!

Und Messi würde auch Weltfussballer obwohl Iniesta die CL und die WM gewonnen hat 2010
Iniesta Tor gegen Chelsea letzte Sekunde und Siegestor gegen Holland im WM Finale.

Und das es letztes Jahr Modric wurde finde ich fair!