Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#603544
andrucha
Teilnehmer
Iramo111 wrote:
andrucha wrote:
Iramo111 wrote:
Bezüglich Neymar mal meine Meinung:

Ich hab ihn sehr gut in Erinnerung. Er wirkte bei uns immer fröhlich und nie wirklich egoistisch oder gar eifersüchtig auf Messi oder jemand anderen. Erst seitdem er bei PSG ist, hat er den ganzen „Hate“ abbekommen, vorallem auch seit der WM im letzten Jahr.

So unrealistisch es war, dass Neymar Barca verlassen sollte, so unrealistisch ist es, dass er jetzt PSG verlassen möchte. Aber das unerwartete trat trotzdem ein. Er verließ Barca. Und daher, warum sollte er jetzt auch nicht PSG verlassen können, wenn man natürlich das Verlangte Geld von PSG zahlt und einen Spieler wie Coutinho/Rakitic mit einbezieht um den Preis zu drücken.

Klar, es ist noch ein langer Weg bis es Realität werden kann, aber ich denke eben, dass es passieren kann.
Mit ihm hätten wir DEN Nachfolger für Messi und zugleich die beste Offensive der Welt. Wenn man bedenkt, dass man mit Dembele einen weiteren eventuellen Nachfolger für Messi hat, dann wird einem ja schon ganz schwindlig vor Weltklasse.

————Suarez————-
Neymar—Messi—Dembele

So oder so ähnlich würde einfach ein Traum wahr werden. Ich nehme Neymar tausend mal lieber als Griezmann, da Neymar in Topform noch 10 mal besser als Griezmann ist.
Und bezüglich dem Verletzungspech Neymars kann ich mich auch nicht erinnern, dass er bei uns an vielen Verletzungen litt, von dem her kann das schon funktionieren.

Aber um den Traum wahr werden zu lassen, muss leider viel passieren.

Also ich verstehe einfach nicht, wie ihr Neymar zurückhaben wollen können, nach allem, was er mit Barca abgezogen hat, nach all seiner (Nicht-)Entwicklung bei PSG. Zu denken, er kommt zurück und ist plötzlich wieder der alte, weil er wieder „zu Hause“ in seiner Wohlfühloase sei, ist doch nun wirklich mehr als nur naiv. Neymar hatte auch vorher schon all diese Tendenzen in seinem Verhalten (Helicopter, Schwestergeburtstag und allerlei Sonderrechte ausgehandelt) und nun ist sein Charakter bei PSG vollends hervorgebrochen und hat sich etabliert und gefestigt. Wenn er zurückkommt, wird er Ärger und Skandale mitbringen und den Verein zudem arm machen. Und ob er mit seiner Mittelfußgeschichte je wieder spielerisch der alte bzw. wenigstens ein verlässlicher Teil der Mannschaft sein wird, ist mehr als fraglich. Da setze ich lieber auf einen Dembele, dessen Muskeln empfindlich sind, die man aber fit kriegen kann. Aber so ne anatomische Geschichte wie bei Neymar ist viel ungewisser.
Holt das Board ihn zurück, ist es auf dem Boden seiner Selbstachtung und seiner Klugheit angekommen. Tiefer geht es nicht mehr. Wenn Messi nicht aus Frustration mit der Entwicklung des Vereins früher aufhört, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit noch bis Mitte 30 bei Barca spielen und Neymar ist dann auch nicht mehr jung, wobei ich bei ihm nicht sehe, dass er in hohem Alter noch Leistung bringen können wird. Als echter Messi-Nachfolger ist beider Altersunterschied einfach zu gering… 5 Jahre sind doch ein Witz, wenn ein Messi seine Form so konstant hält.

Man darf bitte nicht immer Neymar die Schuld geben, dass er von Barca so und so viel Geld wollte. Vieles wurde/wird von seinem Vater gesteuert.
Wenn du wegen dem damaligen Verhalten Neymars ihn nicht wieder haben willst, dann dürfte De Ligt ebenso nicht kommen, denn was sein Berater abzieht ist für mich viel schlimmer als das was bei Neymar passierte.

Ach na sicher, der arme Neymar wollte das alles nicht, hat die komplette Kontrolle über sich und sein Leben seinem Vater überlassen. Also jetzt mal ehrlich, selbst wenn das so wäre, würde ich das als Grund sehen, Neymar nicht in meinem Verein haben zu wollen. Das sind erwachsene Männer, keine Kinder.
Und bei de Ligt müssen wir sehen, wie es sich entwickelt. Bald sehen wir, worauf es ihm ankommt und was hier alles Spielerei ist. Aber klar, ein Spieler mit einigermaßen Verstand und Ehre, lässt sich nmlw. wohl nicht von Raiola „beraten“.