Allgemeine Entwicklung des Vereins

#604867
andrucha
Teilnehmer
Rumbero wrote:
Ach so, „Postenwahn“ ist neuerdings eine neutrale Bezeichnung? Durch die drei Punkte schließt du dich außerdem den beiden Vorrednern an, teilst also die Interpretation des Puyi-Angebots als nicht seriös! Mir reicht das als Beleg. Von dir hätte ich im Gegenzug gern einen Beleg dafür, dass es kein Konzept für die Arbeitsaufteilung zwischen den Managern gibt und diese nicht funktioniert. Und komm mir nicht mit gescheiterten Transfers, das gehört zum Alltag!

„Postenwahn“ impliziert keineswegs „fiese Machenschaften“, sondern lediglich Planlosigkeit. Die drei Punkte signalisieren nur die Ergänzung eines eigenen Gedankens dazu, während ich nicht Stellung genommen habe zur Frage, ob das Angebot seriös oder nicht ist, vielmehr habe ich das Geschriebene der Vorredner einfach ignoriert und allein an das Thema der Nachfolge Seguras angeknüpft. Ich bin auch nicht dazu verpflichtet, mich zu allem zu äußern, was meine Vorredner schreiben, auch wenn ich deren aufgeworfene Themen aufgreife.
Ich habe keinen Beleg dafür, aber ich habe persönliche Eindrücke, die ich ja wohl äußern darf. Mir bleibt ja gar nichts anders übrig als mich auf verschiedene gelesene Artikel zu stützen und dann selbst zu entscheiden, was ich glaube und was nicht. Entschuldige bitte, dass ich hier in diesem Forum nicht alle Regeln der wissenschaftlich korrekten Formulierung anwende und meine Ansichten daher manchmal wie Tatsachenbehauptungen klingen mögen..

Jetzt mach dich mal nicht lächerlich!