Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft #11 – Ousmane Dembélé #11 – Ousmane Dembélé

#11 – Ousmane Dembélé

#605914
Falcon
Teilnehmer
Rumbero wrote:
Da unsere medizinische Abteilung im Allgemeinen als sehr gut gilt,

Ich frage mich ehrlich gesagt ob das nicht auch so Lorbeeren von gestern sind. Ich habe mir mal auf Transfermarkt für die Liga die Verletzungshistorie angeschaut. Da ist ein markanter Anstieg von vielen Verletzungen zu erkennen.

Nehmen wir mal 14/15 her:
https://www.transfermarkt.at/fc-barcelona/ausfallzeiten/verein/131/plus/1?reldata=ES1%262014
Man sieht einen Dauerverletzten und vereinzelte kleinere Verletzungen, der Großteil des Kaders ist aber Verletzungsfrei über fast die ganze Saison. Dieses Bild haben wir auch in den Jahren davor.

Dann gehen wir in die nächste Saison 15/16:
https://www.transfermarkt.at/fc-barcelona/ausfallzeiten/verein/131/plus/1?reldata=ES1%262015
Wir sehen ein ganz anderes Bild. Kaum ein Spieler der nicht irgendwelche Verletzungen hatte über die Saison. Das Bild ändert sich in den folgenden Saisonen nicht mehr:
https://www.transfermarkt.at/fc-barcelona/ausfallzeiten/verein/131/plus/1?reldata=ES1%262016
https://www.transfermarkt.at/fc-barcelona/ausfallzeiten/verein/131/plus/1?reldata=ES1%262017
https://www.transfermarkt.at/fc-barcelona/ausfallzeiten/verein/131/plus/1?reldata=ES1%262018

Da vermute ich schon einen Schnitt unter Lucho bei dem Vereinsintern was im Bereich Regeneration/Physio/Medizinischer Abteilung verändert wurde. Ich kann mich erinnern, dass Iniesta mal eine Vertragsverlängerung daran verknüpfte, dass ein Physiotherapeut oder Betreuer der ihm wichtig war nicht entlassen wird der wohl einer Umstrukturierung zum Opfer fallen sollte. Ich weiß aber nicht ob das genau in den Zeitraum fällt.
Für die Bartomeu Feinde übrigens ein kleines Detail am Rande, die Saison in der das alles begonnen hatte, war diejenige in der er zu Beginn der Saison als Präsident bestätigt wurde.

Wenn ich mir das also so ansehe, wie offensichtlich fast alle Spieler auf einmal immer wieder mit kleineren und größeren Verletzungen zu kämpfen haben, und nicht nur die, die als anfällig bekannt sind, wie damals beispielsweise Iniesta oder Rafinha, dann verwundert es nicht, wenn Spieler die damit mehr zu kämpfen haben dann nochmal deutlich mehr Probleme haben. Soll jetzt nicht Dembeles undiszipliniertheiten entschuldigen, aber ich denke durchaus, dass man auch mal wieder mit einem Auge Richtung Vereinsführung schielen muss, dass hier vielleicht auch nicht mehr alles so toll ist wie schon mal. Korrellation und Kausalität sind aber ein Hund. Gestiegenes Alter einiger Akteure, evtl. mehr Belastung usw. können alles Faktoren sein. Um es genau fest zu machen müsste man das ganze natürlich viel tiefer beobachten, aber eine Analyse von Vereinsseite wäre wohl sicher nicht Fehl am Platz. Und wenn es nur zum Schluss führt, dass mehr Regenerationszeit benötigt wird und andere Rotationen notwendig sind.

Interessantes Detail am Rande, Real Madrid hatte genau im selben Zeitraum einen markanten Anstieg an kleinen Verletzungen zu verbuchen.