Quique Setién

#609683
yofrog
Teilnehmer

Ich bin einfach froh um jede Art von „weg von alten schlechten Gewohnheiten“. Ein Training (Taktik) am Spieltag ist so gesehen gar nicht schlecht. Da kannst du auch einen Spielplan erarbeiten und vermitteln.

Obendrein bin ich mir sicher, ist es nach Luchos Abgang auch betreffend der Fitness nach unten gegangen.
Valverde war auch keiner, der 100%ige Disziplin einforderte bzw. bei Verfehlungen durchgegriffen hat.

Angeblich war Arthur ein ziemliches Sorgenkind diesbezüglich.

Sollte dieses Team sich dem Coach öffnen und mitgehen, kann das durchaus spannend werden.

Es braucht eben einen unbedingten Hunger nach Erfolg und ein Ablehnen der eigenen Komfortzone.

Auch hoffe ich auf mehr Vertrauen für Jugend und Talente als unter Erni. Weniger rein nach Namen und Hierarchie aufstellen.

Dazu bitte nun Griezmann endlich in die Mitte in Suárez Abwesenheit! Freu mich einfach darüber, dass es überhaupt eine Chance auf Besserung besteht!