Quique Setién

#609688
andrucha
Teilnehmer
Barca_star wrote:
„One first-team player told ESPN the workouts have been „intense,“ more intense than those under Valverde. Piqué & Vidal were dead on their feet after 20 mins of tuesday’s first session.“
https://t.co/Ovnu1S9Vmk

Was hat Valverde eig in 2.5 Jahren trainieren lassen? Kein Wunder das Rom und Liverpool uns überrannt haben.

Das ist ein toller Artikel. Wenn es stimmt, würde mich interessieren, wer der Spieler war, dessen Agent mit Weggang drohte, sollte Pimienta befördert werden…Schon komisch, dass einige bei Xavi aus dem Häuschen sind, der noch unerfahrener als Trainer ist, aber ein Problem mit Pimienta haben…
Und jetzt wird auch klar, warum Piqué 5 h Schlaf pro Nacht reichen. Hoffentlich wird das jetzt anders und hoffentlich legt er wieder den Fokus auf seinen Job. Sonst werden wir es noch bitter bereuen, Todibo abgegeben zu haben. Generell hoffe ich, dass zumindest mit Araujo etwas angefangen werden kann.
Und Bartomeau kommt bei dieser Story gar nicht so schlecht weg. Er soll eben auf das Team gehört haben, als er sich im Sommer gegen die Entlassung EVs entschied. Und jetzt hat er mglw. gerade nicht auf Messi oder Piqué, sondern auf die Zukunft des Vereins gehört, was Sinn macht. Andererseits muss auch eine Leitung erkennen können, dass Spieler in ihrerer eigenen Suppe schwimmen und befangen sind sowie Input von außen benötigen. Trotzdem bin ich am Ende irgendwie überrascht, hätte nie gedacht, dass Barto dazu fähig ist, Valverde zu entlassen…