Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División FC Barcelona 1:0 Granada [19.01.2020] FC Barcelona 1:0 Granada [19.01.2020]

FC Barcelona 1:0 Granada [19.01.2020]

#609782
Messi_Cule
Teilnehmer

Also ich sah heute im Gegensatz zu den Valverde-Zeiten ganz klar einige Veränderungen. Es war endlich ein 1:0 wo man trotzdem stolz auf die Mannschaft sein konnte. Barca hatte Chancen für 5-6 Toren gehabt. Heute lag es ganz klar an der Chancenauswertung, weshalb man am ende nur mit 1:0 gewann. Es war ein recht ansehnliches und schönes Spiel. So ein Spiel wie heute (nur spielerisch) gab es unter Valverde sehr selten bis fast gar nicht. Man erkennt sofort Setiens Handschrift. Natürlich war das kein fußballerisches Leckerbissen, aber Setien hat auch ein Barca übernommen was quasi mental am Boden lag, somit braucht er erst mal Zeit. Jeder der ein 8:0 erwartet hat lebt hinterm Mond. Dafür, dass Setien erst vor kurzem übernommen hat, war das heute schon richtig stark. Busquets ist gar nicht wiederzuerkennen. Für mich MOTM. Selbst ein gewisser Luis Enrique hat 6 Monate gebraucht um sich als Trainer zu entfalten und das obwohl er einen weitaus besseren Kader hatte als das jetzige Barca, also wartet erst mal ab und freut euch auf die 3 Punkte. Es kann nur besser werden Leute, auch unter Pep gab es im Camp Nou ideenlose Spiele. Wichtig sind 3 Punkte und spielerische Veränderungen und das haben wir heute zu sehen bekommen. Und jetzt stellt euch mal vor wie stark Barca wird wenn Setien erst mal richtig angekommen ist und Spieler wie Arthur und de Jong etc wieder zurück sind. Heute war das nur eine kleine Kostprobe. Dieser Sieg heute wird Barca nur noch motivieren.

Ebenso muss man erwähnen, dass Granada außer dem Pfostentreffer absolut 0 Gefahr ausgestrahlt hat. Unter Valverde wurde Barca zu Hause sogar oft dominiert. Setiens Barca hatte hingegen alles unter Kontrolle.

Puig hat mit 1 Aktion mehr gezeigt als Rakitic im ganzen Spiel. Hoffentlich lernt Setien daraus, dass ein Rakitic nichts mehr bei Barca verloren hat.

Für Setien war der Sieg bei seinem Debüt wichtig. Womöglich ging es nur darum, in seinem ersten Spiel die 3 Punkte mitzunehmen ohne ein großes Risiko einzugehen. Mit der Zeit wird Setien dazu lernen und wissen was Barca braucht. Paar mickrige Trainingseinheiten sind noch gar nichts also freut euch auf die weiteren Barca Spiele.

Setien und Barca müssen gemeinsam kleine Schritte nach vorne gehen. Da braucht man einfach Zeit und Geduld.