Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20 Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#610108
Messi_Cule
Teilnehmer

Schlechte Nachrichten:

Valencias Rodrigo Moreno ist heute nicht zum Training erschienen. Daraus kann man wohl schließen, dass er in den nächsten Stunden/Tagen offiziell ein Barca-Spieler wird.

Angeblich plant Barca nicht nur eine normale Leihe sondern eventuell einen sofortigen Kauf oder eine Leihe + einer Kaufpflicht. Um den Preis zu drücken möchte man sogar Talente wie Monchu und Wague an Valencia abgeben. Scheinbar möchte man Rodrigo langfristig und nicht nur für ein paar Monate.

Ich bin über diese Nachricht zutiefst erschüttert. Ich war ja schon gegen eine normale Rodrigo Leihe, aber eine Verpflichtung lässt mich nicht dran zweifeln, dass der Madridista Bartomeu nur einen Plan verfolgt: Nämlich Barca zu zerstören. Wie kann man bitte so dämlich sein und diesen überbewerteten Spieler als langfristige Option sehen und warum zur Hölle verschenkt man noch 1-2 Talent/e?? Was sieht unser verdammter Rabenpräsident in solchen Spielern? Hat er nicht gelernt, dass solche Lösungen zum scheitern verurteilt sind? Spieler wie Gomes, Arda etc, mit solchen Back-Ups haben wir schon unsere Erfahrungen gemacht also wieso geht man diesen Weg weiter, statt Spieler zu holen die uns weiterhelfen? Es ist echt unglaublich was Barca seit Jahren auf dem Transfermarkt veranstaltet. Da wird uns Valencia ordentlich über den Tisch ziehen wenn sie für ihren Bankwärmer 2 Barca Talente + 20-40 Mio bekommen sollten… Und Barca? Die werden sich noch wundern wen die sich da an Land gezogen haben. Wieder mal so ein undurchdachter Paniktransfer. Als würde unsere katastrophale Saison von so jemanden wie Rodrigo abhängen, der uns am ende die CL alleine holen wird. Wenn Barca schon nicht auf La Masia Talente setzen will dann holt doch verdammt noch mal a) einen Stürmer der uns halbwegs weiterhilft und b) jemanden den man bis zum Saisonende ausleihen kann, damit man diesen wieder los wird und man sich um einen Weltklasse 9er umsehen kann. Wieso lässt man sich von Valencia so auf der Nase herumtanzen? Wer oder was soll Rodrigo schon sein? Gibt es keine Alternativen oder ist Barca zu blöd um solche zu finden? Aber klar, Bartomeu liebt ja solche blinden Paniktransfers. Am ende bleiben wir ja an Rodrigo kleben der höchstens 3-4 Tore schießen wird.

Damals durfte man bei Barca nur spielen wenn man WELTKLASSE war. Selbst als Back-up musste man was auf dem Kasten haben aber heutzutage reicht es schon wenn man Kevin Prince Boateng oder Rodrigo heißt. Hauptsache Barca erfüllt solche Flaschen deren Kindheitstraum, die am ende davon faseln werden, dass sie so glücklich sind mit Messi zusammenspielen zu dürfen, aber selbst wird man 0 profitieren. Bartomeu ist bei weitem der dämlichste Präsident den ich jemals erlebt habe. Man wird er einen Scherbenhaufen hinterlassen, was der arme Xavi dann ausbaden wird.

Ich bete trotzdem, dass es NUR normale eine Leihe wird und Monchu/Wague nicht zu Valencia gehen werden. So dumm kann Barca doch nicht sein. Kaderplanung auf Augsburg Niveau eben.

Ich stelle mir Bartomeu nach der Rodrigo Bekanntgabe so vor:

Kampfansage Richtung Real Madrid: Sie haben Rodrygo? Haha, Wir haben Rodrigo !

PS: Nicht falsch verstehen, ich wünsche Rodrigo natürlich alles gute und hoffe, dass er mich eines besseren belehren kann. Trotzdem bin ich mir aber zu 100% sicher, dass er uns nicht weiterhelfen wird. Auf seine 0815 Tore gegen kleine La Liga Teams wenn das Spiel schon entschieden ist kann ich verzichten. Das hätten El Haddadi oder Abel Ruiz auch hinbekommen. Von Setien bin ich aber enttäuscht wenn man Rodrigo fest verpflichtet. Da faselt er seit 2 Wochen von Cruyff-Fußball aber will dann so einen Durchschnittsspieler als fester Bestandteil im Kader (ja ich habe gelesen, dass Setien ebenfalls Rodrigo will). Er geht ja dann genauso den unnötigen Valverde-Weg.