Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División FC Barcelona 2:1 Levante [02.02.2020] FC Barcelona 2:1 Levante [02.02.2020]

FC Barcelona 2:1 Levante [02.02.2020]

#610368
mesqueunclub
Teilnehmer

Ich bin über jede auch nur marginale Verbesserung froh und diese sind mMn unbestritten.

Als erstes finde ich gut, dass Setien bestimmte Strukturen verbessert.

– Intensiv Training
– Arbeitet nur mit Spielern die er für geeignet hält
– Erkennt Schwachstellen und spricht diese deutlich an

Allein das ist schon mal ein riesen Fortschritt zu keinplanverde.

Das Spiel heute war über weite Strecken echt absolut in Ordnung. Kann die Vergleiche zu Keinplanverde nicht so verstehen, denn das war viel träger, lustloser und langsamer.

Noch passt bei weitem nicht alles aber das muss peu a peu kommen. Schritt für Schritt. Mir hat heute sehr gefallen wie Messi und Griezmann ihre Rollen interpretiert haben. Flügel und Zentrum konten relativ konsequent besetzt werden, das sah in den Spielen davor nicht so toll aus.

Was mir noch nicht gefällt sind die Mittelfeldspieler. Busquets scheint der einzige zu sein der einen vernünftigen vertikalen Pass spielen kann. Die von Rakitic – wenn er mal einen spielt – kommen nie an. De Jong traut sich nicht so wirklich und scheint nicht so wirklich seine Rolle im Team zu finden.

Die müssen da echt mehr Eier zeigen und versuchen ihr Ding zu machen. Diese Mitläufer Mentalität gefällt mir nicht.

Ich kann mich auch nicht mit der 3er Kette und den asymmetrischen Flügeln anfreunden. Hatte hat Phasenweise Alba den Innenverteidiger gegeben und Semedo den RM. Also Alba ist wahrscheinlich der unpassensde Innenverteidiger den ich mir vorstellen kann. Das wechseln auf die Viererkette bei Gegnerischem Ballbesitz funktioniert nicht gut und bereitet sehr große Probleme, vorallem wenn der gegnerische Angriff schnell geschieht. Ich würde mir wünschen, dass Setien das ad acta legt und das klassisch mit dem abkippendem 6er macht oder alternativ sich de jong/Rakitic in die 3er Kette fallen lässt, so wie es Ajax amsterdam gemacht hat.

Mit 2 höher stehenden AV’s hat man beim spielaufbau auch viel mehr Möglichkeiten und kann besser mit diagonalen ballen arbeiten.

An sich bin ich aber schon zufrieden mit der bisherigen Entwicklung. Sicherlich ist Levante auch ein willkommener Gegner, da die sich nicht komplett verbarikadieren, sondern auch vorwärts verteidigen.

Gegen tiefstehende Gegner werden wir weiterhin Schwierigkeiten haben, weil aus dem Mittelfeld nach wie vor zu wenig kommt. Da müssen einfach mehr Eier zeigen und auch intelligentere Läufe wählen. Dembele wird uns mit seinem tiefen Läufen ganz bestimmt auch weiterhelfen, diese fehlen im Spiel ebenfalls.