Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División FC Barcelona 2:1 Levante [02.02.2020] FC Barcelona 2:1 Levante [02.02.2020]

FC Barcelona 2:1 Levante [02.02.2020]

#610381
Messi_Cule
Teilnehmer
Konfuzius wrote:
Dass Griezmann oft „übersehen“ und nicht angespielt wird, ist kein seltenes Phänomen. Bereits in den ersten Wochen war das zu sehen. Nur habe ich mir das zumindest damit erklärt, dass die sich untereinander noch „finden“ müssen.

Nun ist eine geraume Zeit vergangen und Messi scheint sichtlich keine Probleme damit zu haben, dass Griezmann oft ins Leere läuft und nicht angespielt wird. Da wundert es mich dann wiederum nicht, dass Griezmanns Leistung nicht so beeindruckend ist. Wie soll das denn auch gehen, wenn man augenscheinlich ausgeschlossen wird bei den meisten Angriffen?

Von Setien erwarte ich einfach klärende Gespräche innerhalb des Teams. Gerade als Trainer, der sowieso nichts zu verlieren hat und aus der „Rente“ kam, hat man doch die Möglichkeit, mal Tacheles zu reden. Und wenn der Verein Setien dann entlassen sollte, weil er alle Probleme anspricht und beseitigen möchte, dann feier ich Setien umso mehr. Denn von Ja-Sagern habe ich zumindest die Schnauze voll.

Stimme dir absolut zu. Von Setien erwarte ich ebenfalls, dass er sich vom Board nicht unterkriegen lässt. Ein Cruyfferista lässt sich nämlich niemals unterkriegen und schon gar nicht von diesem Board. Mir wäre es auch lieber, wenn er versucht hart durchzugreifen (auch gegen Messi) und das Team nach seinen Vorstellungen basteln will, koste es was es wolle. Wird er entlassen dann hat er trotzdem meinen Respekt, denn dann hat er nämlich gezeigt, dass er einen klaren Plan verfolgt und nur das beste für Barca wollte. Sollte er sich aber auf der Nase herumtanzen lassen, nur damit er am ende sagen kann, dass es eine Ehre für ihn war Barca und Messi trainiert zu haben, dann war er einfach nur ein weiterer Ja-Sager und sowas brauchen wir nicht. Denn wie will Barca seine Spielphilosophie zu 100% verinnerlichen wenn er nur bedingt etwas zu melden hat? Dann kann man sein Arbeit am
ende gar nicht richtig bewerten, aber frei von Kritik wäre er nicht, denn er hat sich für diesen Vertrag entschieden und er war sich dessen möglicherweise bewusst, was ihm bevorstehen wird.

Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder ist Setien ein Dummschwätzer, oder er hält sein Wort und versucht wirklich diese Mannschaft umzukrempeln. Er sollte an Barca denken und nicht an sich. Wenn er deshalb am ende seinen Job verlieren sollte dann hat Setien trotzdem bewiesen, dass er ambitioniert war und das wirft wiederum dann ein schlechtes Licht auf unser Board + Spieler. Jeder Weltklassetrainer würde lieber hinschmeißen anstatt sich der Hierarchie zu unterwerfen und das erwarte ich von Setien, denn als Ja-Sager, der 2-3 Wochen von Cruyff Fussball faselt erreichst du bei Barca nichts. Setien soll beweisen, dass er ein wahrer Cruyfferista ist.

Setien soll auf keinen Fall wie Valverde enden. Valverde ist der grösste Hampelmann den ich jemals gesehen habe. Er war eher ein Maskottchen als ein Barca Trainer. Und trotzdem konnte Valverde 2 Meisterschaften holen. Das ist eigentlich unglaublich, dass der Hampelmann wirklich erfolgreich mit uns war. Natürlich nahm er es dann dankend an und versuchte es seinen Mitspielern so angenehm wie möglich zu machen, um ein gutes Verhältnis zu denen aufzubauen. Am ende kam er mit dieser Masche trotzdem nicht durch. Habe selten so einen unfähigen Trainer erlebt.

Setien muss die Wohlfühloase sprengen wenn er erfolgreich sein will. Er redet ja davon, dass er die CL gewinnen will. Aber das wird nicht funktionieren wenn er den Valverde 2.0 machen möchte. Wir brauchen keinen der einfach nur stolz ist Barca trainieren zu dürfen. Setien muss auf den Tisch hauen und zeigen, dass er ein Top Trainer ist. Diese psychologisch-angeschlagenen Anfield Flaschen müssen das langsam verstehen. Ausruhen ist nicht mehr. Und wenn am ende ein dahergelaufener Rakitic ankommt mit „mir gefallen einige Dinge nicht ich wollte gehen“ und rumheult, dann weg mit ihm. Setien sollte ihn in die B Mannschaft stecken, denn dort kann er dann spielen und trägt sogar das gleiche Trikot. Wo sind wir denn hier, dass sich zweitklassige Spieler noch beschweren dürfen? Setien hat eine Menge Arbeit vor sich.