Kaderplanung 20/21

#612851
Messi_Cule
Teilnehmer

Die kastrieren gerade jeden? Wen denn? Chelsea und Dortmund? Welchen Titelanwärter der CL haben sie denn bisher „kastriert“? Richtig, niemanden. Bayern ist ohne Frage eine starke Truppe, vielleicht auch die zurzeit stärkste. Aber es ist doch immer das selbe mit den Bayern. Erinnert ihr euch nicht an die Jahre 2013-2017? Da waren die Bayern unter Pep/Ancelotti (unter Ancelotti natürlich nur die erste Saison) viel stärker als sie aktuell sind. Jedes Jahr wurden sie als der große CL Favorit auserkoren weil sie jeden Gegner aus dem Stadion geballert haben. Immer hieß es „Die Super Bayern holen diesmal die CL“ und jedes mal wenn es drauf ankam flog man dann hochkant gegen den ersten richtig großen CL-Brocken raus. Okay zugegeben, im Gegensatz zu damals ist in diesem Jahr die Konkurrenz sehr schwach, darum ist der CL Titel für die Bayern diesmal zum greifen nahe, aber auch NUR weil die Konkurrenz schwächelt. Vielleicht werden sie CL Sieger, aber sie werden keine Ära prägen. Das haben sie nach 2013 nicht geschafft und das werden sie auch nach einem möglichen CL Gewinn in diesem Jahr nicht schaffen. Die Bayern waren in der CL immer unkonstant, darum mache ich mir keine sorgen. Ich gehe mit meiner Behauptung sogar so weit, dass diese Saison Bayerns einmalige Chance ist, denn wenn Barca/Real/City ihre Topform zurück erlangen werden, dann werden die Bayern womöglich das gleiche Schicksal erleiden wie 2013-2017. Sollten sie die CL gewinnen dann wird es für einige Jahre der letzte internationale Titel bleiben. Langfristig gesehen muss man sich vor den Bauern nicht fürchten. Sie werden natürlich immer ein Mitfavorit bleiben aber sie sind noch lange keine Übermacht wie sie immer dargestellt werden. Sie heben sich nur von den restlichen Teams ab, weil Barca, Real und City absoluten Mist zusammenspielen. Wenn sich das ändert dann werden die Bauern sich wieder hinten anstellen müssen.

Zu Dembele:

Bei Dortmund überragend gewesen, bei Barca ein Mega-Flop. Meiner Meinung nach müsste er eigentlich verkauft werden, gäbe es da Corona nicht. Für ihn kriegen wir keine hohe Ablösesumme. Klar für 100 Mio würde ich ihn höchstpersönlich zu seinem neuen Verein fahren, aber keiner wird eine passende Summe für ihn bieten und mit dem Geld was wir für ihn bekommen können wir auch keinen Sancho holen. Darum muss man LEIDER noch eine Saison lang auf ihn setzen. Glaube aber trotzdem, dass er es niemals bei Barca schaffen wird und spätestens 2021 geht.