Real Madrid C.F.

#613101
Saalwelt
Teilnehmer
Hamid wrote:
Mbappe verliert aufgrund seines Alters und seinen Leistungen kaum an Wert.

Sollten sich die Mannschaften nach der Krise wieder erholt haben wird es für Paris nicht schwer sein diesen für 150-200 zu verkaufen.

Gemessen am Verhältnis Alter/Leistungen/Potenzial ist Mbappe definitiv die Nr. 1 auf dieser Liste.

Ein 18-21 Jähriger kann niemals eine ganze Mannschaft alleine zu großen Titeln führen! Paris weiß das und hat das auch nicht erwartet.

PS:
Neymar war bei PSG in wichtigen Spieler mehr verletzt als fit. 222 Mio?
Das ist definitv ein Flop.

Bale war die meiste Zeit ebenfalls verletzt, hat jedoch tatsächlich in wichtigen Spielen maßgeblich dazu beigetragen, dass Real erfolgreich wurde. Bale ist sicher stärker als die meisten auf dieser Liste gewesen.

Du beziehst es nun auf den Wert, ob ein Spieler flopt oder nicht. Ich wette Ronaldo kann man immer noch locker für 100 mio an irgendeinen englischen Klub verkaufen, aber darum geht es nicht. Es geht um die ERBRACHTE Leistung und auch nicht um Potential oder sonstiges, denn das ist nur Spekulation. Was ist wenn Ronaldo in den KO Runden wieder ala 2017 mit Doppelpacks und Hattricks die Teams demontiert ? Ist er dann kein Flop mehr ? Du sagst es von einem 18-21 Jährigen kann man nicht erwarten dass er die Mannschaft zu einem CL Titel führt. Aber das Alter hat nichts damit zu tun, es geht um die Relation zwischen Ablöse und erbrachte Leistung. Dann hat Messi die letzten 4 Jahre gefloppt weil er Barca nicht zu einem Cl Titel führte ? Man kann nicht erwarten dass ein Spieler allein kann ein Team zur CL schießen, aber er kann dennoch in den großen Spielen seine Klasse zeigen und das hat Mbappe nicht. Man hat Mbappe sicher nicht geholt um die Meisterschaft mit noch mehr Punkten Abstand zu gewinnen. Wenn man sich die erbrachte Leistungen der einzelnen anguckt, ist Mabppe mehr Flop als zb. ein Neymar. Wie Messi-Cule es sagte, war Neymar in 2 Runden verletzt und direkt flog PSG raus. Im Hinspiel gegen Real 2018 war er mit Abstand bester Mann auf dem Platz, aber seine Kollegen waren zu schlecht aka Messi bei Barca. Außerdem wäre man ohne Neymar letzte Saison garnicht erst in die KO Runde gekommen. Der Typ zeigte Meisterleistungen gegen Liverpool und Neapel in der Gruppenphase und war gegen beide Teams mit Abstand bester Mann auf dem Platz gewesen. Also mir ist es echt schleierhaft wie man Mbappe vor Neymar stellen kann.