Neymar Jr.

#613117
Messi_Cule
Teilnehmer
Saalwelt wrote:
In Messis Abwesenheit 15/16 war Neymar eine Augenweide. Zu der Zeit war definitv der beste Spieler der Welt, allein wie er Real auseinandernahm. Nachdem Messi wieder aus der Verltzung kam, hat er meiner Meinung nach abgebaut, die Bälle wurden oft immer zu Messi gespielt anstatt Neymar. 16/17 war er spielerisch wieder absolute weltklasse. Allein dieser Wille im Rückspiel gegen PSG, nach dem 3-1 hat jeder aufgegeben außer Neymar,er rante nach hinten, holte den Ball ab und trieb diesen ständig nach vorne. Selbst in der 80.Min wo Barca 3 Tore brauchte und keiner normalerweise Hoffnung hat, sprintete Ney bis zum geht nicht mehr. Dann Freistoß aus spitzem Winkel reingeballert, Elfer eiskalt verwandelt und Assist zum 6-1 gegeben. Wahnsinn. Gegen Juve im Rückspiel 13 Dribblings! gehabt, er hat die Defensive auseinandergenommen, aber bekam zu wenig Unterstützung von der Mannschaft. Fakt ist, er war nach Messi bzw. mit Messi der beste Spieler der Mannschaft.
In der Pre Season 17/18 war er wieder in galaktischer Form.
https://www.youtube.com/watch?v=9vRtv3U40CA

Puuuuh der Junge war krank. Leider durch seinen Wechsel seine Karriere zerstört.

Gegen Juve im Rückspiel hatte Neymar sogar 15 abgeschlossene Dribblings. Das war schon wahnsinnig heftig. 15/16 und 16/17 war er jeweils eine Augenweide und vermutlich mit Messi zusammen unser bester Spieler. Ich gehe aber so weit und behaupte, dass er 17/18 noch mal seine vorherigen Jahre übertroffen hätte. Normalerweise spielte er bei seiner ersten PSG Saison bis zu seiner Verletzung sogar ein wenig besser als bei uns, nur erwähnt es niemand, da er eben ausschließlich in einer Gurkenliga spielte. Wie gesagt, er ist wirklich zur unnötigsten Zeit gegangen. Gerade wo er wirklich davor stand es mit Messi aufnehmen zu können, haut er lieber ab und will zeigen, dass er PSG zum CL Titel verhelfen kann und das ohne Messis Hilfe. Er war doch schon bei uns eine Zeitlang auf Messis Niveau, darum verstehe ich diesen Wechsel bis heute nicht. Zwischen 2016 bis 2017 stand er auf keinen Fall im Schatten von Messi und damit ist nur die Leistung gemeint, wenn man halt genau hingeschaut hatte. Vielleicht hat es ihm aber gestört, dass Messi für jede Scheiße die volle Aufmerksamkeit bekam. Wahrscheinlich wurde Neymar nicht gut genug gewürdigt, was ich aber auch so sah. Er hätte aber trotzdem nicht wechseln sollen, denn jetzt sieht man, dass es ihm überhaupt nichts gebracht hat.

Wäre Neymar geblieben dann hätten wir erlebt, wie er sein 100% Potenzial ausgeschöpft hätte. Prime-Messi hätte er natürlich nicht übertroffen, aber an CR7 wäre er locker rangekommen. 17/18 hätten wir locker den damals besten Neymar erlebt. Leider stand er sich aber am ende selbst im Weg und traf eine sehr schlechte Entscheidung.