Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#613346
Messi_Cule
Teilnehmer

@Saalwelt

Ja aber es wäre ein klares Signal in Richtung Juve, dass man sich nicht über den Tisch ziehen lässt. Barca muss auf sich schauen und das bestmögliche rausholen. Pjanic bringt denen absolut gar nichts. Es sollte ja auch nicht in Barcas Interesse liegen mit Juve zu verhandeln. Sie sind diejenigen die uns permanent auf den Sack gehen und Arthurs „Nein“ nicht akzeptieren. Wenn die Arthur unbedingt wollen dann her mit Dybala. Ansonsten können die mit andere Vereine verhandeln. Barca sollte da knallhart bleiben. Wenn Juve schon die „Frechheit“ besitzt und uns einen formlosen ü30 Spieler unterjubeln möchte, dann sollten wir halt nachlegen und einfach mal ihren spielerisch besten Spieler fordern. Dybala wäre nicht abgeneigt zu kommen. Er sympathisiert sehr stark mit Barca und schwärmt häufig mit diesem Verein. Sein Vertrag läuft nur noch 2 Jahre. Juve ist auch nicht bekannt dafür ihre Spieler um jeden Preis zu halten wenn sie gehen wollen. Außerdem würden sie ja nicht nur Dybala verlieren sondern dann auch ihren Wunschspieler Arthur bekommen. Das wäre ja ein Trost.

Ich persönlich glaube natürlich nicht daran. Ich bezweifle sogar ob Barca Dybala wirklich wollen würde. Wahrscheinlich sind die Idioten aus unserer Führungsetage einfach scharf auf Pjanic. Dybala/Arthur plus eine kleine Geldsumme oben drauf wäre unwahrscheinlich aber nicht unmöglich und abwegig schon mal gar nicht, wenn man betrachtet wie stark interessiert Juve an Arthur ist. Im Fußball kann alles passieren, denn wer hätte noch vor der Saison gedacht, dass Barca 1 Jahr später bereit für einen Arthur/Pjanic Tausch wäre? Dybala war aber auch nur eine Option. Er ist selbst nicht mal mein Wunschspieler, aber verglichen mit Pjanic und Arthur würde ich ohne zu zögern den Argentinier wählen. Das einzige was mich an Dybala stört ist seine mangelnde Torausbeute. Aber er ist besser als Griezmann und würde auch besser zu uns passen als er.