Fc Barcelona – Athletic Bilbao

#613484
yofrog
Teilnehmer
Herox wrote:
Schaut euch mal die Dynamik von Fati oder Braithwaite an. Vergleicht das dann mal mit Griezmann und Suarez. Und letztere dürfen natürlich in allen Spielen von Beginn an ran. Dieser Club ist mit solch einer Denkweise dem Untergang geweiht.

Barcelona braucht dringen Außenstürmer, die solche Aktionen wie Fati bringen, nämlich 1 vs. X Duelle für sich entscheiden. Man braucht diese Spieler VON BEGINN an auf dem Platz und nicht auf der Bank.

Puig übrigens auch klasse. Er spielt einen Pass und läuft sofort in die nächste Position, um anspielbar zu sein. Und was machen unsere Legenden? Spielen den Ball ab und bleiben dann stehen, weil sie ja denken, dass es damit getan ist.

Hier muss gnadenlos ausgemistet werden.

Vollste Zustimmung! Nach 2015 hätte man nicht einmal einen radikalten Cut gebraucht, man hätte nur junge Konkurrenz holen müssen die allerdings dann auch nach Leistung ihre Chance erhält und nicht wie ein Malcolm, der egal was er liefert wieder nur zusehen darf. Zuviele hat man so vergrault, obendrein sind einige egal was sie liefern gesetzt. Suarez ist so ein Fall, der hätte schon letzte Saison echte Konkurrenz gebraucht und dass er diese Saison noch in der Startelf steht ist auch nach seiner Pause ein Witz. Letztens hätte er trotz miesem Spiel des gesamten Teams die 100% am Fuß gehabt, solange er sowas macht, kann man ja über sein Standing streiten. Sowie er aber insgesamt liefert, ist er für mich maximal derjenige, den ich in der 80. bringe wenn überhaupt.
Zu wenig hat man nach 2015 sich über eine Transformation drübergetraut. Man hat wie Real früher teure Einkäufe getätigt, die großteils dann Riesenflops wurden.

Das ist alles sehr enttäuschend und nach Messi kann man von mir aus getrost mal eher in Richtung Ajax gehen, radikal junge Spieler das Vertrauen schenken mit ein paar alten Hasen, die aber dennoch hungrig genug sind.

Ewig kannst du mit diesen teuren Fehleinkäufen keine Bilanzen positiv führen. Man steht jetzt schon finanziell mit dem Rücken zur Wand.

Dazu dieses dumme Gehabe Spieler von sich aus mit Monsterverträgen auszustatten, sodass diese aus dieser Wohlfühloase gar nicht mehr weg wollen, selbst wenn es sportlich nicht läuft. Nirgendwo sonst kannst du wahrhscheinlich dermaßen abcashen.

Da hat Barca soviel falsch gemacht. Und radikal hätte man auch weiter ein Team formen müssen auf dem Messi das Sahnehäubchen ist, und nicht wie jetzt einziger Dreh- und Angelpunkt egal ob das alles überhaupt noch Sinn macht.

Trainer mit Eiern wären gut, das Board einfach mies dementsprechend sieht das Ganze nun auch aus. Braucht eben auch in der Führung gutes Personal, und wenn das nur heißt, dass die die richtigen Leute holen und diese dann machen lassen. Erwarte mir von Barto keine sportlichen Inputs, aber den Riecher muss er haben, wer diese liefern kann und diesen dann mit Macht ausstatten.