Celta Vigo – Fc Barcelona

#613677
mes que un club
Teilnehmer

Das war eine sensationelle Partie. Ich genieße es mehr und mehr wieder Barcaspiele zu verfolgen. Unter Valverde tat ich mir gegen Ende wirklich schon schwer zur 90gsten Minute durchzuhalten. Das heute war unterhaltend, leider mit nur einem, und damit 2 verlorenen Punkten um die Meisterschaft.

Ich fand uns deutlich besser als zuletzt, vor allem das Mittelfeld wirkte sehr fokussiert mit 2 Kontakten zu spielen und vertikal Druck aufzubauen. Um ein bisschen auf die Spieler einzugehen: Fati tat uns sehr gut einfach weil wir zumindestens einen echten Flügel hatten für 65 Minuten. Auch bringt er viel 1 vs 1 und Tempo ins Spiel, leider wurde er gegen Ende nicht ganz so oft ins Spiel eingebunden wie er sollte. Puig spielte sensationell, sehr lauffreudig und ich bin begeistert wie sich der junge Mann in die Zweikämpfe wirft. Die Tatsache das er auch starten kann und weiterhin einen großen Impact auf das Team haben kann spricht für ihn und seine Entwicklung in den letzten Monaten. Generell fand ich das Mittelfeld heute reaktionsschnell und motiviert, Rakitic hat wieder sehr gut gespielt, der Mann ist nicht tot zureden, denke die kroatische Mentalität hält sich da besser als die brasilianische, Stichwort Arthur. ;)
Vidal unser Charakterkopf spielte gut wirkte aber ähnlich wie Alba heute müde. Semedo wie immer sehr bemüht, hoffe der Junge regeneriert sich gut bis zur nächsten Partie. Suarez und Messi wirken langsam wieder wie eingespielter, wünschte sie würden Fati und Puig ein wenig mehr einbauen aber das braucht denke ich Zeit.
Etwas das mir Sorgen macht, den beide sind taktisch unersetzlich. Defensiv war das heute leider nicht gut, statt die Schuld auf Umtiti zu schieben glaube ich sollten wir bedenken das Celtas Konter einfach sehr gefährlich sind und das uns Busquets Antizipation gefehlt hat um viele dieser Situationen im vorhinein abzuwenden. Das Umtiti extrem an Tempo verloren hat ist nichts neues, und Pique hatte nie eines, dementsprechend hätte nur ein zurück sprintender DeJong noch einen Unterschied ausmachen können, der bekanntlich nach mysteriösen fehl Diagnosen seitens unsere Medizinischer Abteilung verletzungsbedingt fehlt.

Die Wechsel fand ich tragisch zu beobachten den die besten standen heute wirklich in der start11. Die drei Wechsel haben uns nur verunsichert, leider müssen wir Spieler schonen sonst werden weitere Verletzungen Folgen. Positionstechnisch halte ich es für Sinnvoll Griez ODER Suarez aufzustellen, weiters glaube ich das Braith zentral oder Rechtsaußen am besten aufgehoben ist, am linken Flügel tut er sich sehr schwer sein Tempo auszunutzen. Taktisch gesehen sehr interessant das der linke Flügel bei uns noch immer ein Einzelkönner sein muss der 2 bis 3 Gegenspieler auseinander nehmen kennen muss. Da hat sich taktisch seit der Neymar Ära nicht mehr viel getan bei uns im Offensivspiel. Daher funktioniert auch ein Villa artiger Stürmer Linksaußen nicht (mehr). Damit hoffe ich auf Dembele und Fati für die nächste Saison.

Visa el Barca!