Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#614058
yofrog
Teilnehmer
Rumbero wrote:
@Yofrog
Schätze viele deiner Beiträge auch, aber bei Messi hast du die rosarote Brille auf und eine emotionale Zündschnur von 0,0000001 mm. Es fängt schon damit an, dass Messi weder nach hinten arbeitet noch vorn presst. Er ist auch kein richtiger Rechtsaußen, sondern ein offensiver Freigeist.

Was soll der Trainer da taktisch machen? Wenn er nichts macht, haben wir eine schwache rechte Seite und das Risiko vieler Ballverluste vorn. Also müssen mindestens zwei Spieler das mit erledigen, worauf Leo keinen Bock hat. Die arbeiten schon mal für Messi.

Pep Guardiola hat im Übrigen selbst gesagt, dass er damals das Spiel auf Messi zugeschnitten hat, dass ihm also die Mannschaft zuarbeitet, damit er seine Fähigkeiten besser ausspielen kann. Was ist daran so schwer zu akzeptieren?

Daran haben Lucho, Valverde und Setién bisher festgehalten, allerdings ist Leo nicht mehr 25, das System Messi hat sich überlebt. Ich glaube aber nicht, dass er 2021 gehen wird, auch wenn das die sauberste Lösung wäre.

Keiner sagt, dass ein böser Messi dem Trainer die Pistole auf die Brust gesetzt und verlangt hat, dass alle für ihn spielen müssen oder Suárez lebenslang Stammplatzgarantie bekommt. Aber Leo ist auch kein so superbraver Junge, er weiß seine Privilegien schon zu verteidigen. Würden wir auch machen.

Ich habe Messi 6 mal live gesehen und mein verstorbener Sohn trug den Namen Liam Lionel. Ja, da bin ich wirklich fast etwas Fanboy ABER ganz so ist es nicht ;-)

Ich habe wahrlich auch so meine Probleme, punktuell, nur eben NIE in der Gesamtabrechnung.

Und warum ich ihn oft verteidige ist, weil ich einfach der Meinung bin an zig Stellen hat der Club versagt und es ist dann nicht das nicht nach hinten arbeiten von Messi, warum es nun wahrscheinlich ohne Titel in die Sommerpause geht. Das meinte ich meist, wenn ich wo schnell reagiert habe mit Postings, die Messi verteidigen

Du hast schon recht, Pep schnitt das Spiel auf Messi zu, das ist aber nicht dasselbe, wie die Spieler müssen für Messi spielen.

Denn da gibt es einen feinen Unterschied

a) Messi von Pep falsche 9, ja er war Dreh- und Angelpunkt und er wurde gesucht gefunden und es hat geklingelt

Dieses Suchen von Messi machte da durchaus Sinn und aber sorry ich schaue zulange Barcaspiele, es war nicht NUR so! Selbst in diesem auf ihn zugeschnittenen Spiel machte ebenso andere ihre Tore, ein Pedro, Villa, usw

b) heute ist das nicht WEIL man es will, WEIL es Sinn macht, sondern aus purer VERZWEIFLUNG und null Eigenengagement! Messi spielt auch keine falsche 9 mehr, er wandert immer mehr auf die Position eines 10er, usw…
Ein Pedro und zB Sanchez sind bis heute vielleicht unterschätzt, ebenso Villa war großartig usw
Was passiert heute? Maximal wenn man Fati als Starter sieht und rechts endlich wieder auch das Flügelspiel entdeckt, kann es wieder echten Tempofußball geben mit wenigen direkten Ballkontakten. Messi kann ja dann auch eher dahiner agieren. fußballerisch hat er alles drauf.

Bin auch niemandem böse, wenn er mir eine Rosabrille attestiert. Ich liebe diesen Mann einfach für seine Kunst. Wer im Camp Nou war und eines seiner Tore oder Passspiele bewundern durfte, weiß wovon ich rede. Da bist du im 7. Himmel, selbst meine Tochter liebte es im Camp Nou.

Diese hat übrigens heute Geburtstag :D Ihren Barcajubel kann man hier sehen:

https://youtu.be/i5zXwn93rp4
https://youtu.be/0QStTXF4__A

Unser erster Sohn Noah durfte Suarez‘ Hattrick an seinem Geburtstag bewundern

Wir lieben diesen Club, diese Art Fußball der Generation Iniesta, Xavi & Co

So, wünsche euch noch einen schönen Tag und ich hoffe es geht nach Barto wieder aufwärts!