Josep Maria Bartomeu i Floreta (Präsident)

#614255
Messi_Cule
Teilnehmer

Ich sehe es wie Rumbero.

Pep hat eine Jahrhundertgeneration übernommen die es so in dieser Form noch nie gegeben hat. Solche Privilegien hatte kein Trainer. Bei Bayern hat er einen Triplesieger übernommen und ist trotz Verbesserungen (Thiago, Götze, Hummels, Lewandowski, Vidal, Alonso Transfers) gegen Real und Barca sang und klanglos in der CL gescheitert und hat diesen Titel nie gewonnen. Bei City hat er tatsächlich mal von 0 angefangen und etwas aus eigener Kraft aufgebaut, dennoch durfte er auch nach seinen Wünschen seinen Kader mit sehr viel Geld zusammenbasteln. Auch diese Vorteile hatte kein Verein aus der PL. Was resultierte daraus? Er formte eine bärenstarke Truppe und hat jetzt vielleicht auf dem Papier das beste Team der Welt (und die Bank ist auch heftig gut) und scheiterte trotzdem 3x hintereinander im Viertelfinale der CL.

Kurz gesagt: Er ist ein Toptrainer aber ohne Messi/Xavi/Iniesta sieht man wie er wirklich ist. Wenn er wieder zu Barca zurückkehrt dann wird er nicht mal ansatzweise das vollbringen können was er damals geschafft hat. Auch finde ich seine Art von Fußball zu einseitig. Oft ist ihm dieser Fussball in der entscheidenden Phase zum Verhängnis geworden. Nie hat er dazu gelernt. Ich glaube nicht, dass Barca ihn braucht. Bestimmt würden wir wieder unter Pep schön spielen, aber ohne Messi/Xavi/Iniesta werden wir bestimmt dann in der CL genauso abgefertigt wie Peps vorherige Stationen wie Bayern und City. Nur Ballbesitz ohne Plan B reicht heutzutage nicht mehr.

Da will ich lieber eine Wundertüte wie Xavi, der vielleicht nicht so gut wie Pep ist, aber dessen Vorstellungen von Fußball vielleicht auch der Zeit entspricht. Der beste Trainer zu sein reicht manchmal nicht aus. Heynckes und Klopp brauchten keinen Messi/Xavi/Iniesta um die CL zu holen und sie sind taktisch nicht so gut wie Pep. Der Fußball muss einfach perfekt sein (im Gesamtpaket). Das kann Xavi auch schaffen.

Klopp wäre aber auch geil. Seine Art von Fußball ist genau der Fußball der zum Erfolg führt. Hansi Flick geht auch den richtigen Weg. Hoffentlich versucht Xavi nicht Pep zu kopieren, denn solch eine goldene Generation wird es nicht mehr geben. Der Fußball hat sich weiterentwickelt. Nur schön spielen reicht nicht mehr. Das zeigt ja Pep seit 9 Jahren, der, obwohl er immer den besten Kader hat, scheitert wenn es drauf ankommt.

Also ganz klar: NEIN zu Pep. Diese Ära ist vorbei und das ist auch gut so. Es muss was ganz neues her.