Real Valladolid – Fc Barcelona

#614720
konfuzius
Teilnehmer
Hamid wrote:
Bartomeu für alles verantwortlich zu machen und die anderen von jeglicher Schuld frei zu sprechen ist naiv.

Bartomeu ist der Kopf und der stinkt gewaltig. Das ist gewiss.

Die ganze Mannschaft stinkt.

Ein Geschäftsführer ist immer für alles verantwortlich, insbesondere wenn sich Fehler wiederholen. Hast du schon einmal Bartomeu reden hören, dass der Verein das Wichtigste ist? Alleine dass er Messi so in den A**** kriecht, ist ein Unding. Und dieser Faktor macht Bartomeu zum Hauptverantwortlichen.

Denn wenn Bartomeu diesen Nährboden nicht gelegt haben würde und diesen nicht ernährt haben würde, hätte man schon längst Umbrüche gehabt.

Messi und Co. nehme ich das alles nicht übel. Denn jeder würde es sich gut gehen lassen, wenn man es zulassen würde.

Die Stärke eines Teams ist immer gleich der Stärke des Rückgrats des Hauptverantwortlichen.

Darüber hinaus oder des Weiteren muss man festhalten, dass seit Bartomeu sich die Beziehungen auf internationalen Vereinsebenen verschlechtert haben. Dass Rom und Dortmund öffentliche Kritik über den Vorstand geäußert haben, ist eine öffentliche Hinrichtung des Rufs.

Wir haben einen extremen Imageschaden und der Bartomeu redet immer noch darüber, dass man Messi unbedingt weiterbehalten wird. Wie wäre es mal zu sagen, dass Messi nun auch erhebliche Kompromisse eingehen muss?

Wieso kann Bartomeu Neymar, Coutinho, sogar Griezmann eine öffentliche Schelte geben, aber kuscht bei Suarez, Messi und Co. zusammen? Das alles hat dazu geführt, dass Barca insgesamt schlecht ist.

Ich weiß, ich bin wieder in Rage gekommen, aber mich regt es auf, dass viele hier sich immer noch einreden, dass alle im Verein die Schuld trifft. Dazu sage ich nur, schaut euch Real Madrid an, schaut euch Bayern an. Die Vereinsführer bestimmen, wo es langgeht. Perez hat einen CR einfach so den Tritt gegeben, weil er gemerkt hat, dass CR vergöttert werden wollte.

Egal wie viel Kohle fließt, irgendwo muss man erkenne, wann es besser ist, abzubiegen, um gesund weiterzuleben. In dem Fall den Verein wiederzubeleben. Und mit einer bedingungslosen Vertragsverlängerung von Messi wird man nichts ändern. Und darauf läuft alles hinaus. Und dafür ist nur einer verantwortlich – BARTI.