FC Barcelona vs CA Osasuna

#614953
konfuzius
Teilnehmer

@Hamdi @Haba

Ich möchte mal wieder meinen Senf dazugeben.

Diese zusammengekauften Spieler besonders seit Abgang Neymars hat das Genick des Barcagerüsts gebrochen.

Dembele – alleine dieser Transferprozess war dermaßen zermübend, sodass automatisch der ganze Verein unter Zugzwang hinsichtlich sportlichem Erfolg stand. Dembele war alleine in dem Sinne ein äußerst riskanter Kauf und durch seine Verhaltensweisen macht er es nicht besser.

Coutinho – hat man vermutlich bei einem Mutprobenspiel eingehen müssen. Anders kann ich mir diesen Transfer nicht erklären. Ebenso schade um den Spieler.

Griezmann – aus meiner Sicht toller Spieler, nur total fehl am Platz bei dieser Konstellation um Barca.

Alleine diese drei Käufe waren hochgradig riskant und zum größten Teil auch sinnlos.
Dass die Spieler unter anderen Umständen oder bei anderen Vereinen anders einschlagen würden, ist ein anderes Thema. Und über Spieler wie Vidal und wie sie alle heißen, möchte ich erst gar nicht schreiben.

Summa summarum hat man mit diesen Käufen besonders Schlüsselspieler wie Messi oder Suarez mehr Druck aufgebürdet. Dass Messi aus Frust sich hängenlässt, ist auch keine Erkenntnis von gestern. Wenn wir Fans schon einschätzen können, wie Messi seine Unzufriedenheiten ausdrückt, müsste das Barti doch erst recht wissen.

Aber trotz dessen hat er all diese Transfers getätig.

Und als ob das nicht reichen würde, hat man auch noch die Trainerbank mit zum Teil unterklassigen Trainern besetzt.

Bei aller Liebe, aber da sind CL Sieger auf dem Platz, da sind die wertvollsten Spieler auf dem Transfermarkt. Es ist reinste Zumutung, was da praktiziert wird seitens Barti.

Jetzt werden manche sagen, ein Profi müsse das können. Dann frage ich euch, warum haben alle Topvereine namenhafte Trainer? Warum beschäftigen die keine Valverdes, keine Setiens? Das hat seinen Grund.

Und diesen Grund völlig zu verblassen, indem man Momentaufnahmen von Spielern nimmt, sie seien auch nicht ohne, finde ich schon unreflektiert.

Schaut mal, was Real Madrid mit dem falschen Trainer Benitez gespielt hat, lustlos und schlecht. Unter Zidane ist dieselbe Truppe mental aufgeblüht. Und man hat, auch wenn viel Glück dabei war, gekämpft als Einheit.

Wenn du weltklasse Spieler hast, musst du denen auch gerechte Trainer holen. Das ist überall so.

Ich glaube auch kaum, dass Messi so verblödet ist, dass er tatsächlich aus Lust und Laune schlendert. Schaut doch mal seine Gesichtsausdrücke an. Der Typ ist durch und druch unzufrieden. Gleichzeitig aber liebt er bestimmt Barca, sonst wäre er längst schon über alle Berge. In dem Sinne sollte man das Ganze auch mal aus der Perspektive sehen und nicht nur das bewerten, was man sehen möchte.