FC Barcelona vs CA Osasuna

#614956
yofrog
Teilnehmer
Hamid wrote:
Ja diese ganzen Probleme sprechen wir doch auch ständig an mit dem einzigen Unterschied, dass unsere bzw meine Kritik eben an jeden beim FcBarcelona gerichtet ist.
Ich verteidige Messi nicht von jeglicher Kritik wie du oder yofrog, denn das kleine unschuldige 17 jährige Wunderkind ist er nun schon lange nicht mehr. Er ist unser Kapitän und Mannschaftsführer.

Haba hat doch das Messi-Dilemma angesprochen. Macht doch ein Lösungsvorschlag.
Top-Trainer kommen unter anderem wegen dieses Problem nicht nach Barcelona. Am Ende bleiben dann eben nur Ja-Sager wie Valverde und Setien, die sich Messi und co unterordnen müssen.

Geh bitte, erspar dir deine komplett einseitigen Blödsinnigkeiten die du da verzapfst. Weder sehe ich Messi als Mensch ohne jeden Fehler noch sieht man ihn als Wunderkind, welches nicht reif genug wäre selbstkritisch zu denken.

Auch will ihn niemand so behandelt wissen. Dein Märchen ist dies ganz allein und du bist derjenige, der einfach daran festhalten will, dass im Grunde mit Messi Barcas Untergang besiegelt ist, weil er die Wurzel auch dafür ist. Mit all deinen Ausführungen und das ist einfach ausgemachter TOPFEN DELUXE.

Komischerweise gibt es auch in der Sportpresse nicht einen irren Experten, der diesen hier im Forum verbreiten Schwachsinn auch glaubt und so sieht.

Messi ist nicht unschuldig, leistungstechnisch lieferte er aber auch immer in den weniger erfolgreichen Jahren. Wer nicht ganz blind ist, erkennt sogar eher, dass es vor allem Messi zu verdanken ist, wieviel Silberware da im Barca Museum herumsteht.

Also einfach nicht überheblich alle anderen für Fanboy Kiddies erklären, wenn deine Geschichte hinten und vorne kompletter Blödsinn ist.

Nein, Messi ist nicht der Grund warum dieser Club immer weniger Erfolge feiert. Die Führung ganz oben verhätschelt die Spieler, die Gehaltsstruktur geht durch die Decke, Trainer werden geholt und dennoch wird Spielern zuviel Macht eingeräumt, etc…

Wenn du der Boss bist von einem Club und dann lässt du dich von Spielern vorführen, bist du eben komplett ungeeignet. Barto ist eben eine Grinsekatze, das sich Anbiedern an Messi und auch andere Altkaliber kommt von der Clubführung selbst.

Nach Anfield hätte ein Boss, der auch wirklich fähig ist, Valverde entlassen. Nicht Barto, der wartet auf das Feedback aus der Umkleide. IST DAS NUN DIE SCHULD DER SPIELER oder ist dieser Idiot einfach komplett dämlich, weil er in seiner Inkompetenz oft sogar Verantwortung an Spieler abgibt, selbst wenn es um die sportliche Leitung geht. ER hätte Valverde absägen MÜSSEN, aber in seiner Unfähigkeit wartet er bei dieser Entscheidung auf das Okay der Spieler. Ich hasse Perez, aber der ist um vieles mehr ein Machtmensch, der auch dann mal entscheidet als dieser GrinseCEO Barto. Die CR7 Geschichte, sprich den Abgang hätte es bei Barcelona NIE gegeben. Barto kriecht Messi doch bei jeder Gelegenheit in den Arsch. Eure Logik, MESSI daran Schuld. Lächerlich!

Man MUSS eben auch jenen diese Macht zugestehen bzw. das zulassen und das macht Barto was zB Gehälter angeht. Bei den Transfers kann mir keiner sagen, die sind alle auf Messi, dem echten Boss gewachsen. Never ever!

Cou, Dembele und Griezmann alle nicht seine Wunschspieler.

Also einfach mal aufhören mit dem dümmlichen Märchen, die Persona Messi macht es dem Club unmöglich in die Erfolgsspur zu kommen.

Lustig ist ja, wie andere ganz richtig anführen, da klebt man sich unendlich kindisch an einer Story fest, während man alle offensichtlichen Faktoren einfach mal weglässt.

Und dann muss man sich von soviel Verschwörungskiddies-Geschreibsel auch noch Anpatzen lassen, als wäre man selbst der Fanboy.

Her mit den ganzen Videos, Fachartikeln, welche auch Messi ähnlich wie du im Fokus haben. Sollte ja gerade im Fußball genug Schundblätter geben, die sowas ausschlachten.

Komischerweise lese ich eher Artikeln über Bartos Versagen, seine miesen Einkäufe, seine Schwäche gegenüber den Altkalibern, da oben ist eben jemand am Ruder, der komplett ungeeignet ist um so einen Laden in den Griff zu bekommen.

Im Gegenteil über die Jahre wurde das ein unkontrollierbarer Haufen. Man sehe sich nur die Streitereien zwischen den Direktoren an, die Rücktritte, den Skandal mit dieser Agentur,…

Hier alles kein Thema, nein hier kommst dir vor wie in einem Madrid-Kiddie-Ronaldo-Fanboy-Forum wo man über den pösen Messi schimpft. Warte nur mehr auf die Bezeichnung Zwerg und Ähnliches…

Lächerlich!