Alaves – Fc Barcelona

#615116
Mueller345
Teilnehmer
Messi_Cule wrote:
Mueller345 wrote:
Messi ist zwar talentierter als Cristiano, aber CR7 hat ihn ein paar Sachen voraus:

1. der Torhunger selbst beim Stand von 5:0
2. die körperliche Athletik
3. der ungemein professionelle Lebenswandel
4. Big-Game-Spieler
=> glaube iwo gelesen zu haben, dass kein Spieler in der CL mehr Tore in der KO-Phase gemacht hat, als Cristiano.

Das sind tolle Eigenschaften die Ronaldo besitzt, aber für mich spricht das auch für Messi.

Messi schafft es trotzdem Ronaldo deutlich hinter sich zu lassen, obwohl er diese Eigenschaften nicht besitzt.

Das mit dem „Big-Game-Player“ kann man so sehen wie man möchte. Ich finde, dass Ronaldo in dieser Hinsicht stärker geredet wird als er in Wirklichkeit ist. Es gab Zeiten, da war Messi eher der Big-Game-Player und Ronaldo wurde andauernd kritisiert, wieso er in den entscheidenden Spielen nichts gerissen hat. Wann war das so? Als Messi auch ein besseres Team um sich herum hatte. Irgendwann änderten sich die Dinge. Zwischen 2014 und 2016-2018 spielte Ronaldo bei einem weitaus besseren Team und in diesem Zeitraum fing er an Messi als Big-Game-Changer abzulösen. Es gab viele Spiele wo Ronaldo nichts zeigte, aber sein Team bestand aus lauter Mentalitätsmaschinen und nahmen das Heft in die Hand wenn Ronaldo unsichtbar war. Genauso war es damals bei Messi. Zeigte er nichts dann konnte er sich auf seine Teamkollegen verlassen.

Jetzt spielen beide bei Teams die nicht wirklich stark sind und jetzt sieht man wer sein Team wirklich tragen kann. Außer im Spiel gegen Atlético hat Ronaldo gar nichts mehr gegen große Teams gerissen. Weder 18/19, noch 19/20 war Ronaldo im Vergleich zu Messi „DER Mann“ für die großen Spiele. In den letzten 2 Saisons waren die beiden gleichauf was das anbelangt. Messi hatte sein Trümmerhaufen-Team wenigstens noch ins Halbfinale der CL gebracht. Ich verstehe also nicht wieso Ronaldo immer noch so vergöttert wird. Die letzte Saison wo er wirklich ein Game-Changer war, war 16/17, aber das sind verdammte 3 Jahre her, also wacht endlich auf. Selbst 17/18 war er im Halbfinale und Finale in der CL unsichtbar. Seit er bei Juve ist, zeigt sich noch mal deutlich, dass er gar keine 1-Mann-Armee ist, wie viele dachten, sondern dass er ohne seine Mitspieler aus Madrid komplett verloren ist. Jetzt hat er mal die selben Nachteile wie Messi und schon erzielt er keine 10 CL Treffer mehr. Da interessiert es mich auch nicht, ob er wie ein Hampelmann sein Team anschreit oder 90 Minuten lang rummeckert und den größten Leader schlechthin spielt. Auf dem Platz sehe ich trotzdem keinen Gott für die großen Spiele mehr. Das war er vielleicht bei Real Madrid vor 3 Jahren, als er beim weitaus besten Team der Welt spielte. Ronaldo wird dem Begriff „Big-Game-Changer“ schon lange nicht mehr gerecht. Ich finde es sowas von daneben, wenn man Messi immer noch vorwirft in den großen Spielen abzutauchen, während der angebliche „Goat in den großen Spielen“ immer da ist wenn er gebraucht wird. Manche leben wirklich noch in der Vergangenheit und sind total verblendet. Wir haben 2020, nicht 2017. Habe mal alle Spiele in den großen Spielen (bzw gegen Topclubs) zusammengezählt (CL, Liga) und da führt Messi knapp vor Ronaldo. Beide standen bei 70-80 Toren. Ich finde, dass Messi in dieser Hinsicht immer zu schlecht gemacht wird, während man Ronaldo unnötig stärker geredet hat, als er wirklich war. Manche lassen sich von den 3 (geschenkten) CL Titel einfach blenden, statt einfach mal über den Tellerrand zu schauen.

Ronaldo Ehrgeiz, Wille, Leidenschaft und harte Arbeit in allen Ehren, aber manche tun wirklich so, als hätte er kein abnormales Talent gehabt. Auch Ronaldo war ein heftiges Talent. Bei Sporting und Manchester hat man gesehen wie heftig er war. Er war mindestens 3x so talentiert wie Dembele. Leute die behaupten, dass Ronaldo NUR durch harte Arbeit an Messi rankam haben 0 Ahnung.

Wenn Ronaldo ein Monster ist, was ist dann Messi? Ronaldo gehört zu den besten aller Zeiten, aber war, ist und wird niemals ein Messi sein. Alle Experten sind sich einig wer der beste aller Zeiten ist.

PS: Noch mal etwas zu dir Mueller345. Du kommst mir sehr suspekt rüber. Mich schöpft da ein Verdacht. Mach es bitte weniger auffällig, sonst fliegst du bald endgültig auf. ^^

Das ist deine Meinung. Ich respektiere deine Meinung, sehe es aber anders. Ronaldo ist der schnellste Spieler, der in der Serie A, 50 Tore erzielt hat. Man kann über Ronaldo sagen, was man will, aber er ist Mister CL. Ich habe so viele Spiele in Erinnerung (insbesondere in der KO Phase), wo er als tödlicher Ninja-Assasin aufgetreten ist. Gegen Athletico, gegen Dortmund, Bayern, Juve, PSG. Keiner bestreitet, dass Messi talentierter ist, aber Ronaldo hat dafür andere Stärken. Sein Kopfballspiel, seine Beidfüßigkeit, das sind aber halt andere Qualitäten.

Natürlich ist Messi ein GOAT, aber ob er DER Goat ist? Das weiß ich nicht, andere Ära, andere Zeiten, andere Verteidiger. Ich habe nie Pele spielen gesehen. Nie De Stefano oder Puskas, nie Cruyff, kenne sie nur von Aufnahmen. Wie viele Tore hat Messi bei WM geschossen? Weißt du wie viele der Brasilianer Ronaldo geschossen hat? Und 2006 sogar noch mit Übergewicht…

Maradona hat einen Verein wie Neapel, der früher im unteren Drittel vorzufinden war, zu mehreren Scudettos und einem UEFA-Pokalsieg geführt. Er war ein Spieler, der quasi im Alleingang eine WM gewonnen hat…

Warum viele auch Messi als GOAT betiteln, hat auch damit zu tun, dass er konstant war in seiner Karriere. Was würden die Leute über R9, Ronaldinho oder Maradona sagen, wenn sie so konstant und professionell gespielt hätten? Die Jungs haben Fussball grspielt und Party gemacht, haben den Fussball nie zu ernst genommen… ich glaube nicht, dass die weniger talentiert waren als Messi.