Champions League 18/19 – allgemeiner Thread

#616684
mesqueunclub
Teilnehmer
Messi_Cule wrote:
@Safettito

Sehe ich genauso. Die Bayern haben den Titel geholt und das auch verdient. Aber manche Fake Barca Fans wollen am liebsten noch, dass wir mit Weißbier anstoßen und gemeinsam den CL Sieg der Bayern feiern.

Nur weil du nicht objektiv bleiben kannst, musst du hier niemanden Fake Fan nennen. Lieber bin ich ein Fake Fan, bevor ich mir die Welt einfach nur schön male und die Realität Ignoriere.

2018 ist Frankreich mit ihrem billigen Fußball Weltmeister geworden, weil Brasilien keinen Ronaldinho, Fenomeno, Rivaldo, R. Carlos hat.

2016 Portugal Europameister weil bei Frankreich kein Henry, Trezeguet und Zidane spielen.

2014 wird Deutschland Weltmeister, weil Argentinien keinen Batistuta vorne drin hat sondern Higuain.

Real gewinnt 3 mal in Folge die CL, mit massig fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen aber zu der Zeit war der Fußball auf dem höchsten Level :lol: ja ne ist klar alter..

Das ist stand der Dinge Fußball 2020. Und ich feier Mannschaften die einfach kommen, Eier haben und ihr Ding durchziehen.
Ajax letztes Jahr hat richtig dicke Eier gehabt und waren für mich die einzige Mannschaft seit Peps Barca oder das halbe Jahr unter Enrique in die man sich verlieben kann.

Ich hasse die Bayern und hab sogar PSG die Daumen gedrückt aber sie haben in diesem Turnier mit Abstand die dicksten cojones gehabt und haben zurecht das Ding geholt. Man muss auch halt mal anerkennen, dass der „Fein“ besser ist, das ist ein Zeichen von Größe! Daran kann man wachsen aber dann muss man auch mal der Realität ins Auge blicken, anstatt sich in ausreden die Welt schön zu malen. Nicht anders machen es unser Board und unsere Spieler. Kein Wunder dass man immer wieder aufs Neue die fresse poliert bekommt.

Und das was du niemals kapieren wirst Messi_Cule ist der Gedanke eines Mannschaftssports. Du brauchst keine Galacticos wie Hamid richtig gesagt hast, sondern eine Mannschaft. Man sagt nicht umsonst der Wille kann Berge versetzen.

Und warum Kehrer besser ausgesehen hat als Semedo ist wohl klar, weil die ganze Mannschaft gegen den Ball gearbeitet hat. Davies kam erst gar nicht in diese ganzen 1vs1 Situationen. Wenn Kehrer ins 1 vs 1 gehen musste, sah er Koman nur noch von hinten, Kehrer hat hinten kaum was gebacken bekommen aber dadurch das die ganze Mannschaft mitgearbeitet hat, fiel das halt nicht ganz so extrem auf.

Bei Barca stehen 2 vorne nur rum und aktuell ist der Fußball vom physischen her so anspruchsvoll wie noch nie, das kannst du gegen die großen über 90 Minuten nicht durchhalten.