#10 – Lionel Messi

#616956
barcafan_23
Teilnehmer
Walter wrote:
Wenn Bartomeo geht und Messi trotzdem Barca verlassen will, hat Messi keine Fans mehr in Barcelona. Statt sich im nächsten Jahr in einem vollen Stadion zu verabschieden, zeigt er mit seinem jetzigen Verhalten wie wenig ihm Verein und Fans Wert sind.
Und ein halbherziger Tweet oder Instagram-Post mit Krokodilstränen ist für mich dann nicht mehr glaubwürdig.

Selten so einen Blödsinn gelesen.
Seit mindestens 3 Jahren guckt sich Messi den vorprogrammierten Niedergang dieses Clubs mit an. Das Verhältnis zum Präsidenten ist mindestens ebenso lang schon gestört, das zum sportlichen Direktor ebenso. Die Zugänge der letzten Jahre sind ausnahmslos Flops. Es ist kein Geld da, um da sportlich irgendwas nennenswertes zu korrigieren. Zu Barca will schon lange keiner mehr von Rang und Namen. Wenn bei Real nicht die Seuche ausbricht, holen die auch nächste Saison wieder die Meisterschaft. Der neue Trainer erklärt Messi, das jetzt Schluss ist mit durchspielen. Sein bester Kumpel Suarez wird am Telefon praktisch rausgeschmissen.
Wie lange und mit welcher sportlichen Perspektive soll sich das Messi, sollen sich das seine Berater bieten lassen? Auf Fans, die alles vergessen, was Messi ihnen die letzten 20 Jahre beschert hat und die von ihm erwarten, seine letzten Jahren ohne Aussicht auf Erfolg im Mittelmaß zu kicken, kann er sicher verzichten.
Außerdem, da sind sich alle Fachleute einig, kann ein wirklicher Neuaufbau nur ohne Messi gelingen. Denn er war in der Vergangenheit schon immer Alibi für seine mitunter einfallslosen Mitspieler und wird das auch zukünftig sein, das bekommt man nicht raus.
Und ganz nebenbei: in einem vollen Stadion spielt in Spanien die nächste Saison sowieso niemand.