#10 – Lionel Messi

#617116
konfuzius
Teilnehmer

@MNL

Ich betitel den Vorstand nicht aufgrund der gegenwärtigen Situation um Messi als Bösewicht.
Der Vorstand (Barti) ist von Grund auf unqualifiziert.

In puncto Messi wissen wir nicht einmal, was der Vertrag zulässt. Und bisher steht keine konkrete Ausgangslage fest, sondern nur spekulative Aussagen.

Messi möchte wechseln und das ist auch sein gutes Recht. Faktum ist, wenn der Vertrag es nicht zulässt, muss er bis nächstes Jahr ausharren und streiken kann er nicht, weil Barca dann Gelder streichen darf und wird. Aber wie gesagt, bisher ist doch keine Klarheit da, worum es hier tatsächlich geht. Bisher nur Spekulationen bis sich endlich Barti oder Messi konkret dazu äußern werden.

PS: Bei Dembele ging es tatsächlich darum, dass Barca weniger geben wollte und Dembele am Folgetag des Verhandlungsscheiterns zwischen Barca und Dortmund nicht zum Training kam. Da lag also eine tatsächliche Arbeitsverweigerung vor. Hinsichtlich Messi aber ist solch ein Tatbestand gegenwärtig nicht zu behaupten. Es sei denn, ihr seid scharf darauf, wilde Gerüchte zu verbreiten.