#10 – Lionel Messi

#617117
Walter
Teilnehmer

Weil Messi trotz Rücktritt von Bartomeo so schnell wie möglich und ablösefrei wechseln will, kann Bartomeo nicht der Grund sein. Man kann auf Bartomeo sauer sein, aber nicht auf den Klub. Die PR-Negativ-Kampagne von Bartomeo hat mehrere Spieler betroffen, aber nur Messi streikt sich weg. Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen, es geht Messi weniger um den Verein, sondern mehr um seinen persönlichen Erfolg.
Er will mit 33 noch unbedingt einen großen Titel, anstatt mit Barca, mit einem anderen Topklub. Und das nehme ich ihm übel. Bei der Nationalmannschaft hat er nach Misserfolgen auch „gekündigt“. Irgendwie scheint das sein Charakter zu sein.
Er hat alles mehrfach gewonnen, er muss niemanden was beweisen. Nächstes Jahr kann er mit 34 nach Asien oder Argentinien gehen und seine Karriere langsam beenden.
(Iniesta und Xavi haben es richtig gemacht.) Stattdessen will er gegen Barca in der CL antreten. Wie wohl das Camp Nou auf sein ManCity-Leibchen reagiert wird?
Jeder Tag der vergeht, ist ein Tag, wo Messi sein Denkmal beschädigt.

Und dieses Bild ist einfach nur herzzerreißend:

https://www.instagram.com/p/CEgd5QbAyvK/