#10 – Lionel Messi

#617129
yofrog
Teilnehmer
lukasfroehli wrote:
yofrog wrote:
Möchte gar nicht wissen, was gewisse „Walters“ hier verkündet hätten, wenn Leo in der laufenden Pandemie-Saison seinen Abschied kundgetan hätte. Unverantwortlich als Kapitän soviel Unruhe in eine noch nicht fertige Saison reinzubringen, usw…

Hypokriten sterben eben nicht aus…

Hätte ja einen krassen Unterschied gemacht, hätte man dann 20:2 gegen die Bayern verloren? Wenn Messi seinen Abschied unter der Saison verkündet, hätte sich vielleicht die Mannschaft nochmal für ihn den Arsch aufgerissen und zumindest die Liga gewonnen.

Du kannst alles schön reden, aber an der Art und weise wie Messi jetzt geht gibt es nichts Positives. Vor allem wenn es noch zu den Scheichs geht. Messi ist kein Heiliger, alleine schon das Erne in seinen Augen ein toller Trainer war. Ich weis echt nicht warum du so eine ultra Messi Fan-Brille auf hast. Und wenn es dem Heiligen Messi nur um den Vorstand geht, dann wechselt er genau jetzt? Kurz vor den Wahlen? Mal ganz im ernst der will nochmal mächtig abkassieren, kann genauso wenig den Mund voll bekommen wie ein Neymar. Auch wenn du das nicht gerne hörst.

Idole wie Xavi, Iniesta, Puyol hätten NIEMALS egal für welches Geld auch immer den Verein zu einem CL Konkurrenten verlassen. Iniesta hat das sogar mal betont, das er nicht gegen Barcelona spielen möchte.

Ich mag den Fussballer Lionel Messi, mehr als jeden anderen Spieler der Welt. Aber der Mensch Messi wird mir zunehmend unsympathisch.

Tja, du Blitzgneißer, dann erkläre mal warum Puyol als ERSTER im Netz Messi unterstützte. Der kennt diesen Club und dessen momentane Führung sehr gut.