#10 – Lionel Messi

#617230
yofrog
Teilnehmer

Im Sinne des Clubs ist diese Entwicklung sicher nicht, stimme zu. Aber Bartomeu hat den Club und am Ende sich dermaßen in die Ecke getrieben (finanziell und sportlich ruiniert genau genommen), dass er aus Angst vor der Haftung mit seinem Privatvermögen oder gar Gefängnis, hier gar nicht mehr vernünftig agieren kann/will.

Ja, richtig gelesen, er haftet mit seinem Vermögen, sogar eine Gefängnisstrafe ist möglich und es läuft bekanntlich zur Zeit das Misstrauensvotum gegen ihn.

Dadurch will er mit allen Mitteln seinen Kopf retten und Messi ist sein Faustpfand. Dessen Camp hat angeboten eine Lösung ohne Gericht zu finden und wobei Barca eine Art Kompensation bekommt, das lehnt Barto ja heroisch nach wie vor kategorisch ab.

Die Klausel wegen der Haftung mit dem Privatvermögen wurde eingeführt, damit ein Präsident nicht den Club komplett ins Minus stürzen kann. Arthur wurde genau aus dem Grund auch verkauft, damit die Buchhaltung ausgewogen bleibt, denn Einnahmen kannst sofort reinreklamieren, während Ausgaben auf die Jahre verteilt werden. Netotausch war auch so ein Rechentrick sozusagen.

Der Club stöhnt enorm durch Bartos Wahnausgaben, der Rekordtransfer Coutinho holte mit Bayern das Triple, ist da nur der i-Tupfen. Dann noch die Pandemie und der Irrsinn ist komplett.

All das kommt mir viel zu wenig in der Gesamtbetrachtung vor. Und so zu tun, als würde Messi sobald Wolken aufziehen das Weite suchen ist ein Hohn, denn nach dem Triple leistete er Jahr für Jahr seinen Beitrag. Relativ zuverlässig, das Board hingegen hat hier aber relativ wenig an Erfolgen ihrerseits vorzuweisen. Das ist einfach ein Fakt.

https://twitter.com/BarcaWorldwide/status/1300892903435370498?s=20

Edit: Meisterstück von Barto der Kauf und Verleih des Rekordtransfers Barcelonas Coutinho. Man finanzierte damit zuerst Liverpool deren Erfolg mit VVD und Alisson und dann durfte er mit den Bayern scoren gegen den eigenen Club in der CL. Das kannst du nicht toppen!