Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#617295
yofrog
Teilnehmer
andrucha wrote:
https://www.sport.es/en/news/barca/luis-suarez-could-join-messi-in-staying-for-another-season-at-barca-8099294

Wenn das stimmt, dass Suarez bleibt, wenn Leo auch bleibt, dann braucht mir niemand mehr den FC Friends leugnen oder die Macht der Spieler verharmlosen. Und wenn jetzt Koeman sogar wieder mit Suarez aktiv planen soll, können die beiden echt zum Teufel gehen…

Die Messi Suárez Buddy Geschichte leugnet glaube ich gar niemand. Das ging mir damals schon am Zeiger, als Griezmann oft ignoriert wurde am Feld.

Dass die zwei die besten Freunde sind ist okay, nur sollte kein Coach und kein Präsidium gewissen Zirkeln die Politik machen lassen.

Deswegen war für mich der größte Fehler, dass man zu selten hier auch einmal die Konfrontation suchte. Reibung kann oft gar nicht schlecht sein.

Vielleicht aber installierte man nach Pep einfach zuoft Trainer ohne Eier und sollten diese welche gehabt haben, ließ man sie im Stich.

Auch war mein Kritikpunkt, dass man auch die Gehaltsstruktur zu sehr aufgeblasen hat.

Wer jetzt sagt, das kommt von der Spielerseite, ja klar. Aber da braucht es eben dann Präsidenten mit Eier, siehe Perez. So sehr ich ihn nicht mag.

Also hat man über Jahre dieses Biotop auch gefördert. Messi liegt hier mit seiner Einschätzung 100 pro falsch, Suárez hätte man nach 2018 in die Jokerrolle setzen müssen.

Aber gut, dieses Präsidium war ja leider anderweitig aktiv. Trainer wurden wohl auch danach gewählt, dass sie leicht zu händeln sind.

Diesen Kampf gegen diese Gruppen hätte man führen müssen. Als Ergebnis hast du sonst auch nie die volle Leistungsbereitschaft, wenn Spieler eine gewisse Hierarchie nicht anerkennen. Und sie sind am Ende in Wahrheit überfordert, da es nun mal nicht ihr Job ist, den Coach oder den Präsidenten eines Clubs zu mimen.