Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

#617818
Messi_Cule
Teilnehmer
Mueller345 wrote:
es tut mir für puig leid aber ich habe ihn nie als einen weltklassetalent betrachtet. in seiner altersklasse gibt es mind. 5-10 spieler die weiter sind als er. seine defizite sind ersichtlich: erster kontakt nicht immer sauber, pässe nicht immer sauber, legt sich dann den ball etwas zu weit vor, schafft es ihn dann im letzten moment zu retten und dribbelt meiner ansicht nach zu viel, wobei es nicht immer klar ist, wo der sinn dahinter ist. da muss er an sich noch arbeiten.

was aber gut ist: er hat keine angst, er bietet sich an, hat eifer.

würde an seiner stelle eine leihe eingehen.

Ja dann nenn doch mal 10 Mittelfeldspieler in seiner Alterklasse die weiter oder gar talentierter sind als er. Ich wette du kannst mir nicht mal 3 aufzählen. Bestimmt zählst du irgendwelche jungen Mittelfeldspieler auf Transfermarkt auf die einen höheren Marktwert als Puig haben und denkst sie wären wirklich besser.

Puig kein Weltklasse-Talent??? Ich finde es traurig wie klein Puig von manchen hier gehalten wird. Glaub mir, wenn man ihn richtig gefördert hätte, dann wäre er jetzt schon höchstwahrscheinlich unser Stammspieler und keiner würde Zweifel an Puig haben. Aber nein man lässt ihn seit 3 Jahren bei Barca B vergammeln. Er würde vielleicht jetzt schon auf seiner Position zu den besten der Welt gehören. Alles was er bräuchte/braucht war Spielpraxis auf hohem Niveau und das nötige Vertrauen, was er aber nie bekam. Trotzdem blieb er immer am Ball und überzeugte sobald man ihm mal die Chance gab bei den Profis mitzumischen. Ich erinnere mich an kein einziges Spiel wo Puig komplett unsichtbar, zurückhaltend, ängstlich oder gar überfordert war. Jedes mal wenn er bei uns ran durfte hat er trotz mangelnde Spielpraxis im Profibereich überragt und kein Mittelfeldspieler bei uns konnte auch nur ansatzweise mit ihm mithalten. Nicht mal der hochgelobte Frenkie de Jong, der im Profibereich viel erfahrener ist als Puig, schon im Halbfinale der CL stand und zu den besten Mittelfeldspielern der Welt gehört, konnte mit Puig mithalten wenn beide gemeinsam auf dem Rasen standen. Man erkannte direkt große Unterschiede. Das Problem liegt nicht an Puigs Talent oder Leistungen, sondern an unser Board und Trainer, die lieber auf große Namen setzen. Puig kann so gut spielen wie er will, er wird weiterhin vom Board kleingehalten und muss sich hinter irgendwelchen Flops anstellen. Er kann nichts dafür. Trotzdem bemerkenswert, dass er bis jetzt nicht das Weite gesucht hat sondern sich weiterhin dranhängt und geduldig bleibt. Das unterscheidet ihn von einem gewissen Thiago, der damals zu viel wollte. Puig ist ein guter Junge und ich bin heilfroh, dass er nicht schon längst in Vergessenheit geraten ist oder den Verein gewechselt hat, da man ihm nie eine faire Chance gab. Schade, dass man Puig nicht so gefördert hat wie Fati, denn sonst wäre er schon wesentlich weiter und erfahrener. Das haben wir sauber vermasselt, indem wir dafür gesorgt haben, dass er einige Jahre bei Barca B verschwendet hat und er nicht schon viel früher zu einem Topspieler reifen konnte/durfte. Dann halt eben mit 22, was solls. Zum Glück hatte das keine verheerenden Auswirkungen auf Puig, denn er liefert immer noch sobald man ihn spielen lässt, darum mache ich mir keine großen Sorgen. Gab mal eine Zeit da hat man wenig von ihm gehört, aber als er für die erste Mannschaft spielen durfte spielte er so auf, als wäre er nie weg gewesen. Er ist eben abnormal talentiert und lässt sich nicht unterkriegen oder sein Selbstvertrauen zerstören und darum kann ich mir weder bei Puig, noch bei Fati vorstellen, dass sie jemals bei uns scheitern werden. Jeder der Puig und Fati spielen sieht erkennt sowas direkt. Sie haben einfach das gewisse etwas. Auch Puigs Physis wurde ihm nie zum Verhängnis. Von Koeman bin ich daher maßlos enttäuscht, dass er nicht auf Puig zählt. Das ist schon eine Frechheit. Es gibt keinen Grund, dass Puig nur wenige Minuten bekommen sollte, denn er war in den Freundschaftspielen wieder mal unser bester Mittelfeldspieler. Sollen halt Valverde, Setien und Koeman ihm weiterhin Steine in den Weg legen. Diese Trainer sind bald allesamt Geschichte und wenn Xavi kommt und nach Leistungen aufstellt dann sehen wir mal ob Puig immer noch so „overrated“ ist. Hoffentlich stopft er bald seinen Kritikern endgültig das Maul.

In Puigs Altersklasse fallen mir auf Anhieb Mittelfeldspieler wie Havertz, Ödegaard, Aouar, Foden und Tonali ein. Alle von denen haben im Gegensatz zu Puig das nötige Vertrauen bekommen und durften im Profibereich mitmischen oder waren/sind sogar Stammspieler. Vom Talent her steht aber keiner von denen vor Puig. Die meisten von denen sind/waren noch nicht mal Stammspieler bei Topclubs oder spielten in einer Top-Liga. Havertz überragte bei einem Verein wie Leverkusen in der Bauernliga, Ödegaard zeigte seine beste Leistungen in der Niederländischen Liga. Danach spielte er bei einem mittelklassigen Verein wie Sociedad (Topliga aber kein Topclub). Aouar spielt in einer Farmer Liga. Tonali spielte bei Brescia.

Tut mir leid aber das haut mich nicht vom Hocker. Puig war der beste Mittelfeldspieler beim FC BARCELONA und das kannst du nicht mit irgendwelchen unterklassigen Ligen oder Vereine vergleichen.

Oder nehmen wir Foden als Beispiel, der paar Monate jünger ist als Puig. Foden wird als Wunderkind bezeichnet der bei einem Topclub wie City spielt. Im Gegensatz zu Puig erhielt er schon mit 18 das Vertrauen von Pep und darf häufig bei den Profis ran. Er hat zwar mehr Erfahrung, aber nicht mal ansatzweise so gute Stats wie Puig, der wiederum trotz starker Leistungen bei Barca B rumgurken muss. Hier sieht man den Unterschied wie schwer es einem Puig gemacht wird. Wenn man auf Puigs Stats schaut, dann muss er sich auf keinen Fall vor Havertz (an Puigs Brillanz und Spielintelligenz kommt er nicht mal ansatzweise ran), Aouar, Ödegaard oder Foden verstecken. In Sachen Dribbling, Throughballs und Keypasses nimmt Puig es mit allen von den genannten auf, unabhängig davon, dass Puigs Spielweise vielleicht am elegantesten ist und er am Ball ein Monster ist. Ein Zauberfuß eben. Und wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass er im Gegensatz zu den anderen das ganze bei einem Verein wie Barca zeigt und das obwohl er viel weniger Spielpraxis hatte als die anderen Talente, dann sieht es umso beeindruckender aus. Wie stark wird Puig dann erst wenn er mal wirklich das Vertrauen bekommt was er sich eigentlich verdient und er die Chance bekommt sich auf hohem Niveau weiterzuentwickeln? Ja es gibt viele Spieler in seinem Alter die weiter sind als er, aber halt nur in Sachen Erfahrung. In Sachen Talent oder Qualität gehört er zur obersten Etage. Hätte er die selben Privilegien wie die anderen Talenten dann würde es ganz anders aussehen. Lass Puig mal eine Zeit lang bei ein funktionierendes Barcelona spielen dann sehen wir, dass er sich vor niemanden verstecken muss. Wenn alles gut läuft dann wird er bald sogar Frenkie de Jong weit hinter sich lassen.

Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass ein Havertz, Foden oder Aouar beim jetzigen Barca kein Land sehen würden oder niemals so stark aufspielen würden wie Puig es getan hat. Möglicherweise wäre das ein oder andere Talent unter diesen Umständen die Puig seit Jahren mitmachen muss schon längst zerbrochen. Ein Talent muss eben spielen aber Puig darf leider nie ran. Dass er dann als überbewertet bezeichnet wird obwohl er so gut wie immer Leistungen bringt grenzt schon an Wahnsinn. Manche haben die selbe Ansicht wie Bartomeu.

Wenn man mir Havertz, Aouar, Foden oder was weiß ich im Tausch für Puig anbieten würde, dann würde ich lachend ablehnen. Nicht mal für 100 Mio würde ich ihn abgeben. Darum bin ich hier auch letztens so wütend geworden als ich die (Fake) Meldung laß, dass man Puig für 20 Mio verkaufen möchte. Der ist meiner Meinung nach sogar noch talentierter als Thiago damals. Thiago durfte halt trotz starker Konkurrenz immer spielen und das noch bei einem funktionierendem Team. Diese Privilegien hat Puig nicht, aber macht trotzdem den Unterschied aus. Darum ist Puig für mich das größte La Masia Talent im Mittelfeld seit Xavi und Iniesta, wobei ich Puig natürlich (noch) nicht mit Iniesta vergleichen möchte. Er hat alles um ein ganz großer werden zu können. Klar gibt es solche Ausnahmen wie Götze damals, aber wie gesagt, ich bin bei Puig fest davon überzeugt, dass er bald den finalen Sprung schaffen wird, denn er scheint auch im Kopf richtig stark zu sein (steht beim Trümmerhaufen-Barca in der Hierarchie ganz weit hinten aber spielt trotzdem mutig und ohne Druck auf und sticht förmlich heraus). Er kann es nicht nur zum Stammspieler sondern auch zur Weltspitze schaffen. Spieler mit solchen Anlagen scheitern äußerst selten. Hoffen wir auf das beste für unser Juwel.