#11 – Ousmane Dembélé

#618018
konfuzius
Teilnehmer

@technoprophet

Meinungsfreiheit und Kritik ist nicht verboten, solange man nicht beleidigt und/oder unangemessene Worte wählt. In der Hinsicht hast du den Unterschied nicht verstanden, so dünkt es mich.

Gut, ich hatte zwar Rumbero nicht explizit erwähnt, aber er ist mitunter gemeint, auch andere User.

Es geht darum, dass ich solche User zur Rede stellen möchte, da sie zu jeder Zeit für gewisse Dinge wie Objektivität einstehen.

Wenn man sich aber vor Augen führt, wie vor allem dieser von dir erwähnte User immer während gegen Messi schoss, aber hinsichtlich Dembele den Kleinlauten gibt, berechtigt es mich zu 100% dazu, eine Gegenüberstellung zu machen. Ob er darauf reagiert, ist ihm frei.

Nur bekommt eben jeder mit, was für eine systematische Hypokrisie hier vonstatten geht.

Ein Mensch, der minitiös Gerüchtezitate gegen Messi verwendet, sich in puncto Dembele verdeckt hält und sich als Cule zu erkennen gibt, kann für mich nicht objektiv sein. Der Grundtenor ist summa summarum genau das, dass man hier mitbekommen soll, wie offensichtlich und unverfroren zweierlei Maß genommen wird.

Was den Verhandlungspart angeht – Spieler sind „Ausstellungsstücke“, um es mal salopp zu sagen. Sponsoren reagieren und agieren entsprechend. Das macht als schon einen feinen Unterschied, ob ein Spieler werbekräftig ist oder nicht.