Getafe – Barcelona 20/21

#618466
MeineMeinung
Teilnehmer

Bezüglich Dembele sehe ich das ähnlich wie Cule777 und MesqueunClub. Ja Dembele hat schlecht gespielt, ja er hatte viele Ballverluste, zu viele.
Aber man muss zum einem auch bedenken, dass er kaum Spielpraxis hat. Zum anderen, sah ich ihn als einen der wenigen der etwas versucht hat. Er ging ins Dribbling oder wollte Tempo machen. Hat nicht funktioniert, aber mir lieber als nur Sicherheitspässe spielen wie Roberto, der dann in der Gesamtwertung besser wegkommt, ohne aber wirklich mehr zum Spiel beigetragen zu haben. (Sowie viele andere auf dem Feld auch). Haben ein Ansu oder Trincao nach ihrer Einwechslung bessere Leistung gezeigt, obwohl sie mehr Spielpraxis haben? Ich finde nicht.

Dann noch zu Messi. Man merkt ihm an dass er mit dem Kopf nicht ganz bei der Sache ist. Er hat jetzt auch 4 Spiele durchgespielt ist nach Amerika geflogen hat dort auch noch mal 2 Spiele durchgemacht. Er braucht definitiv eine Pause. Er verbringt die eine Halbzeit damit zu Spielen und die andere um sich auszuruhen. Das geht einfach nicht. Vor allem nicht als Kapitän, wenn das Team mal einen Leader braucht der Voran geht und dem Team Dampf macht.
Außerdem scheint er mir auch etwas verloren. Ohne Suarez sein Kombinationspartner oder Alba den er schicken kann.

Ein wirkliches Offensivkonzept scheint auch nicht zu existieren. Die Spieler wissen nicht wie sie spielen sollen. Es scheint so als gäbe es nicht wirklich Automatismen oder Spielzüge wo man sagen kann: „Das hat man Trainiert das sieht man“.

Also bis jetzt bin ich einfach nur enttäuscht und hatte mir nach Valverde/Setien echt mehr erhofft.